#MATCHDAY – Ab 13:00 Uhr TVV II – FCR II. Ab 15:00 Uhr stehen sich dann die 1. Mannschaften gegenüber. 

Knaller zum Auftakt: Vohburg empfängt Rockolding zum Aufsteiger-Derby

Kreisklasse 2: Das Prestigeduell ist auch ein Wiedersehen vieler alter Bekannter.

(akl) Die Kreisklasse 2 startet morgen um 15 Uhr gleich mit einem Kracher: Der TV Vohburg hat seinen alten und neuen Weggefährten FC Rockolding zu Gast. Die Erzrivalen standen sich in der vergangenen Saison noch in der A-Klasse 3 gegenüber, jetzt duelliert man sich eine Etage weiter oben. Vohburgs Spielertrainer Kryspin Bielicz trifft dabei auf seine alten Kollegen, erst im Juni hatte er noch gemeinsam mit dem FCR in der Relegation den Aufstieg gefeiert.

Sein Trainer-Kollege Bernd Geiss sagt vor dem Saisonstart: „Wir freuen uns, dass das erste Spiel gleich das Derby gegen Rockolding ist. Da wollen wir direkt den ersten Dreier holen. Unsere Vorbereitung war gut und wir sind bereit.“ Bis auf Christoph Jakubasch, der mit einer Knieverletzung passen muss, hat der amtierende A-Klassen-Meister alle Mann an Bord.

Auf der Gegenseite ist der Kader sogar komplett, wie Abteilungsleiter Tino Weinzierl bestätigt: „Wir haben keine Verletzten und keine Urlauber.“ Auch im Lager der Grün-Weißen freut man sich auf das Wiedersehen mit den Vohburgern. Außerdem hat man ja auch noch was gutzumachen, zuletzt unterlag man dem TV mit 2:3.

Weinzierl erklärt: „Es ist natürlich das Derby schlechthin bei uns in der Region. Wir erwarten einen Gegner mit enormer Qualität, der über 90 Minuten gefährlich ist. Nach der misslungenen Generalprobe in Schweitenkirchen müssen wir jetzt die richtige Reaktion zeigen. Wenn wir bessere Laufwege, mehr Laufbereitschaft und aggressiveres Zweikampfverhalten an den Tag legen, bin ich zuversichtlich, dass wir in Vohburg etwas Zählbares holen können.“

Schiedsrichter: Florian Drexler

Quelle: https://paf-kick.de/160-kk2a-100818

Autor: Alexander Kaindl

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein