More
    Start Blog

    Lauftreff erläuft 1000 Euro für Wings for Life

    Mit einer gesamten Teamleistung von 273km erlaufen von 24 Team Mitgliedern nahm der Lauftreff unserer Leichtathletik Abteilung mit einem gemeinsamen Lauf am 05.05.2024 am diesjährigen Wings for Life Run teil.

    Hierfür haben wir für den Wings for Life App Run mit dem Team TV Vohburg ein eigenes Team mit dem Spendenziel von 1000 EUR organisiert.

    Nach einem Warmup um 12.30 Uhr am Sportplatz des TV Vohburg fiel um 13 Uhr pünktlich auf dem Donaudamm auf der Höhe der Vohburger Kläranlage wortwörtlich über die App der Startschuss und es ging wie auch schon im Vorfeld berichtet auf die unterschiedlichen Strecken mit dem planmäßigen Ziel durch das virtuelle Catcher Car an der Birkenheide gefangen zu werden. Unseren Team Erfolg gebührend feiernd, haben wir den tollen Nachmittag dann noch in der Birkenheide ausklingen lassen.

    Zu den über das Team durch die Anmeldung zum Lauf gesammelten Spenden in Höhe von 630 EUR spendete die @birkenheide zusätzlich noch 50 Cent für jeden gelaufen Kilometer und hat sogar noch großzügig aufgerundet! Somit haben wir für unser Team eine stattliche Summe von 1000 EUR für Wings for Life gesammelt und unser Team Spenden Ziel erreicht!

    Herzlichen Dank an alle, die mitgemacht haben! Bis zum nächsten Jahr!

    Leichtathletik Kids zu Gast beim MTV Ingolstadt: 7. Mini Meet-IN

    Am 01.05.2024 waren 20 unserer Leichtathletik Kids beim Mini-Meet Kinder Leichtathletik Wettkampf beim MTV Ingolstadt zu Gast. Geboten wurden gemischte Mannschaftswettbewerbe in der Kinderleichtathletik, 3-Kampf, 4-Kampf und verschiedene Staffel Wettbewerbe im Stadion des MTV.

    In der Kinderleichtathletik gingen wir mit je einem U8 und einem U10 Team an den Start.

    Team U8

    Für das Team U8 des TV Vohburg gingen von uns Laura Maier, Theresa Kraus, Henry Mossner, Samuel Schmidhuber, Tim Taube, Jonathan Navarro-Bullock und Feli Kehl an den Start und erreichten ein super Ergebnis von Platz 5.

    Team U10

    Für das Team U10 gingen von uns Tim Maier, Johanna Kraus, Jakob Soliman, Leni Mossner, Linus Hörtreiter, Jeremias Correia, Laura Hagn, Hanna Horstmann und Maximilian Wolf an den Start und erreichten einen super Ergebnis von Platz 6.

    In den Einzelstart 3-Kampf Wettbewerben gingen an den Start:

    • Carmen Navarro-Bullock (W11) – Platz 8
    • Sophia Schaumann (W10) – Platz 27
    • Eva Leser (W12) – Platz 11
    • Nele Spann (W15) – Platz 2

    Danke und herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer der TV Vohburg Leichtathletik für das erreichte Ergebnis!

    Laufen für die, die es nicht mehr können…

    Das ist alljährliches Motto des Wings for Life World Run 🏃‍♂

    Der Wings for Life Run bietet uns die einzigartige Gelegenheit, für diejenigen zu laufen, die es nicht können. Jeder Kilometer, den wir zurücklegen, bringt uns nicht nur näher an unser persönliches Ziel heran, sondern unterstützt auch die weltweite Suche nach Heilung und Behandlungen für Rückenmarksverletzungen.

    Gestartet wird am 05.05.2024 generell um 13 Uhr deutscher Zeit. Bei diesem Lauf gibt es aber keine Ziellinie – das so genannte Catcher Car wird 30 Minuten nach dem Start mit einer festgelegten Geschwindigkeit die Verfolgung der Läufer aufnehmen. Dabei wird es immer schneller und catched einen Läufer nach dem anderen – irgendwann auch euch. Die von euch zurück gelegte Distanz ist dann euer Ergebnis des Laufs 😀

    Ganz wichtig für euch zu wissen: Die Einnahmen aus den Startgebühren für den Lauf und den zusätzlichen Spendengeldern gehen zu 100% in die Rückenmarks Forschung 💪

    Der Wings for Life Run findet in sogenannten Flagship Runs in vielen großen Städten weltweit statt. Als Alternative wird aber der sogenannte App Run, also ein virtueller Wings for Life Run, angeboten, den wir alle an jedem beliebigen Ort laufen können. Und da kommen nun wir von der TV Vohburg Leichtathletik ins Spiel:

    Dieses coole Event wollen wir uns vom Lauftreff nicht entgehen lassen und möchten euch hier in Vohburg einen gemeinsamen Wings for Life App Run organisieren. Neben einem gemeinsamen Lauf in Laufgruppen gleicher Stärke wollen wir uns im Anschluss, nachdem uns alle das Catcher Car eingefangen hat und wir sozusagen über unsere eigene virtuelle Ziellinie gelaufen sind, gemeinsam in der Birkenheide treffen und dort dann unseren Gemeinsamen Sieg feiern! Die genauen Details wie Treffpunkt und Streckenverlauf werden wir noch zeitnah zum Lauf bekannt geben.

    Hier noch die wichtigen Infos, wie ihr an unserem App Run in Vohburg teilnehmen könnt:

    1. Besucht die Webseite https://www.wingsforlifeworldrun.com/de/locations/app
    2. Meldet euch mit euren Daten an und registriert euch für den App Run
    3. Ladet die Wings for Life App auf euer Mobiltelefon herunter (iOS App, Android App)
    4. Tretet nun dem TV Vohburg Wings for Life Run Team bei (hier über diesen Link: https://www.wingsforlifeworldrun.com/de/teams/XVpm7E)
    5. Schaut bei Gelegenheit hier nochmal unter https://tv-vohburg.de oder auf unserem Instagram Kanal @tvvohburg.leichtathletik vorbei um euch zu unserem lokalen App Run hier in Vohburg weitere Infos zu holen

    Seid mit uns dabei! Wir freuen uns auf euch! Lasst uns das TV Vohburg Team Spendenziel von 1.000 EUR reißen!

    Karate-Abteilung holt Oberbayerische Meisterschaften nach Vohburg

    Bereits am letzten Januar Wochenende wurden die Oberbayerischen Meisterschaften in Karate und Para-Karate 2024 in der Agnes-Bernauer-Halle in Vohburg ausgetragen. Ausgerichtet hat diese Meisterschaft die Karate-Abteilung des TV Vohburgs, die zuletzt die Oberbayerische Meisterschaft in Karate und Para-Karate 2012 nach Vohburg geholt hat. Es waren insgesamt über 370 Sportler in allen Altersklassen gemeldet. Da einige Karatekas in mehreren Kategorien starteten, gab es über 560 Starts. Durch die neuen Regeln, die ab 2024 gelten, kam es zu über 1900 Kämpfen. Um hier den Zeitplan nicht zu sprengen, war es nötig erstmals in ganz Bayern ein Karate-Turnier auf 6 Kampfflächen gleichzeitig auszutragen.

    Für den TV Vohburg gingen insgesamt 12 Kumite-Kämpfer an den Start. Sie erkämpften sich zusammen 20 Medaillenplätze und somit den 4. Platz im Medaillenspiegel. Am Samstag kämpften 7 Nachwuchssportler in den Kategorien Schüler bzw. Jugend um den Titel des Oberbayerischen Meisters. Da die Kämpfe teilweise zeitgleich stattfanden wurden Sie von Nilifer Gök, Franz Binder, Florian Kamerl, Lale Knupfer und Lena Mick gecoacht. Alisan Selek, der 2023 schon bei der Deutschen Meisterschaft mitkämpften durfte, wurde oberbayerischer Meister. Venice Baranyai erkämpfte sich zweimal den Titel des Vizemeisters und Timo Kürzinger stand auf dem Siegerpodest auf jedem Platz. Er erkämpfte sich in seiner Gewichtsklasse den 1. Platz, den 3. in der Allkategorie und in der Kampfgemeinschaft mit Moosburg im Team den 2. Platz.  Die Bronze-Medaille erkämpfte sich Paul Breiting sowohl in seiner Gewichtsklasse als auch in der Allkategorie. Sophia Mohr wurde Oberbayerische Meisterin und belegte zusätzlich noch den 3. Platz. Ihre Namenspartnerin Sophie Martins wurde einmal Vizemeisterin und gewann einmal den 3. Platz. Am Sonntag waren dann die erfahrenen Kämpfer an der Reihe. Lena Mick, die noch in der Klasse U21 starten darf, holte sich hier die Gold-Medaille. Ebenso in der Leistungsklasse in ihrer Gewichtsklasse. In der Leistungsklasse Allkategorie musste sie im Finale gegen ihre Vereinskollegin Lale Knupfer knapp geschlagen geben. Somit wurde Lale Knupfer hier Oberbayerische Meisterin und Lena Mick Vizemeisterin. In ihrer Gewichtsklasse wurde Lale Knupfer ebenfalls 1. Zusammen mit Isabella Engelbrecht bildeten die beiden noch ein Team und holten sich auch hier den 1. Platz. Bei den Männern holte sich Christian Frey ebenfalls den Titel des Oberbayerischen Meisters. Als letztes ging dann noch Florian Kamerl an den Start. In der Leistungsklasse gewann er einmal den 1. Platz und einmal den 3. Platz.

    Nilifer Gök und die beiden Abteilungsleiter möchten sich auf diesem Weg nochmals herzlich bei allen Helfern bedanken, die dazu beigetragen haben, dass diese Meisterschaft in Vohburg abgehalten werden konnte.

    Bayrische Leichtathletik Meisterschaften der Senioren 2024 in Aichach

    Mit super Ergebnissen kamen unsere Trainer Andreas und Viktor von der bayrischen Meisterschaft für Senioren 2024 aus Aichach zurück.

    Zweimal bayrische Vizemeister im Kugelstoßen:

    • M40 – Viktor Maier mit 9,56m
    • M45 – Andreas Friedrichs mit 11,07m

    Und einmal bayrische Vizemeister im Diskuswurf (2kg):

    • M40 – Viktor Maier mit 30,17m

    Herzlichen Glückwunsch an euch!

    Leichtathletik Teamausstattung eingetroffen

    Die diesjährige Teamausstattung ist eingetroffen! Alles in Rot! Mega! Für unsere Leichtathletik Teams gibt es von ERIMA Trainingsanzüge, Trikots und Laufjacken. Unsere Laufis dürfen sich wieder über neue Lauftrikots von OWAYO freuen.

    Wir bedanken uns recht herzlich bei der Firma SAN PV Solution GmbH aus Pleiling und bei der Firma ORBITA Optik für die großzügige Unterstützung für unsere diesjährige Leichtathletik Team Ausstattung von ERIMA und für neue Lauf-Shirts von OWAYO für unseren Lauftreff!

    Neue Wettkampf Hürden für die Leichtathletik

    Über neue Wettkampf-Hürden und Profi-Startblöcke von der Firma POLANIK dürfen sich sowohl die Kids als auch unsere Erwachsenen freuen.

    Lang ersehnt und jetzt schon sehr vielseitig eingesetzt – Hürdentraining begeistert nicht nur die Kids, sondern auch zunehmend unsere Laufis vom Lauftreff. Hürden bieten auch eine super Ergänzung als „Alternativ“-Training zum reinen Laufen. Vielleicht können wir auch bald mit unseren Senior_innen auf den ein oder anderen Hürden-Wettkampf fahren. Es macht in jedem Fall super viel Spaß!

    Wollt ihr auch mal unsere neuen Hürden ausprobieren? Schaut vorbei! Hier geht es zu unseren Trainingszeiten.

    Neuer Sprungsand für die Leichtathletik

    Unsere beiden Sprunggruben dürfen sich über neuen Sand freuen. An zwei arbeitsreichen Freitag Nachmittagen haben wir endlich unsere Sprunggruben fertig hergerichtet.

    Nachdem wir erstmal Unkraut und verunreinigten Sand, sowie Moos entfernt hatten, kam dann recht spontan an einem Freitagmittag die LKW Ladung mit 15 Tonnen Sand. Diese haben wir dann mit vielen fleißigen Helfern mit Schaufel und Schubkarren in die Sprunggruben gefahren.

    Jetzt sind unsere beiden Sprunggruben wieder randvoll und bereit für tolles Weitsprung Training!

    Nochmals vielen lieben Dank an alle spontanen Helfer!

    3. Bayerische Tischtennis Einzelmeisterschaften der Senioren in Vohburg

    0
    3. Bayerische Tischtennis Einzelmeisterschaften der Senioren in Vohburg

    Der TV Vohburg hat erneut bewiesen, dass er große Veranstaltungen organisieren kann. Bereits zum dritten Mal nacheinander gingen am 27./28.04.2024 die Bayerischen Tischtennis Meisterschaften der Senioren in Leistungsklassen in Vohburg über die Bühne. Die TT-Abteilung sorgte in bewährter Manier für einen reibungslosen Ablauf des Turniers, das aufgrund der hohen Teilnehmerzahl an 25 Tischen in der Agnes-Bernauer-Halle und der Schulturnhalle stattgefunden hat.

    Eingeteilt in elf Alters- und Leistungsklassen kämpften über 200 Teilnehmer an den zwei Tagen um jeden Ball. Dank Chef-Organisator und Initiator Michael Hellwig (Verbandsfachwart Senioren vom BTTV) hat sich die Meisterschaft mittlerweile fest etabliert bei den Aktiven.

    Einige Teilnehmer kamen teils mit ihren Partnern schon am Vorabend nach Vohburg, um hier zu übernachten. Sie waren sehr angetan von den Übernachtungsmöglichkeiten und der Gastronomie in Vohburg und wollen auf alle Fälle nochmal in unsere schöne Stadt kommen.

    Vielen Dank an alle Helfer und Kuchenbäcker der TT-Abteilung und an unseren 1. Bürgermeister Martin Schmid und den 1. Vorstand Holger Winter vom TV Vohburg für die Begrüßungsrede an den Veranstaltungstagen.


    4.Update : Bundeswehr zur Unterstützung in Vohburg

    0
    Hochwassersituation Vohburg

    Aktuell kommen Kräfte der Bundeswehr zur Unterstützung in Vohburg an

    —————————————————————

    Die Staatsstraße 2232 muss gesperrt werden, da das Wasser in Vohburg
    weiterhin steigt und die Straße mittlerweile überflutet ist.

    Der Schulunterricht in Vohburg muss heute entfallen. Weiterhin sind die
    städtischen Kindergärten heute geschlossen.

    Derzeit wird im „Gries“ weiterhin Wasser aus dem Kanal gepumpt und in der
    Au muss ebenfalls abgepumpt werden.

    Weitere Hannibal Pumpen wurden angefordert.

    —————————————————————–

    —————————————————————–

    Soeben ist ein weiteres Kontigent von über 100 Hilfskräften aus dem
    Landkreis München am Feuerwehrhaus Vohburg angekommen.

    Herzlichen Dank für die Unterstützung!

    ————————–

    Derzeit kursieren verschiedene „Fake News“ im Netz. Die Stromversorgung in
    Vohburg kann zum jetzigen Zeitpunkt aufrechterhalten werden. Eine
    Abschaltung des Stroms ist im Moment nicht vorgesehen.

    ——————————————-

    Nachdem vor rund drei Stunden erstmals Wasser ins Gewerbegebiet Rockolding
    drückte, kämpfte die Feuerwehr Rockolding mit Unterstützung der Kollegen
    der FFW aus dem Münchner Landkreis mit zahlreichen Pumpen gegen das von
    Ilmendorf kommende Hochwasser. Innerhalb einer Stunde verschärfte sich die
    Situation, so dass die Feuerwehrleute mit ihren Gerätschaften aus dem
    Gebiet abgezogen werden mussten. Sobald die Pegelstände sinken, wird mit
    dem Abpumpen des Wassers umgehend wieder begonnen.

    *Wir bitten Sie dringend, von Vohburg kommend nicht Richtung B 16 zu
    fahren, da ab der Tankstelle Stiftl die Straße vollkommen gesperrt ist. *

    ——————————————

    Derzeit werden keine weiteren Helfer und Helferinnen am städtischen Bauhof
    benötigt. Vielen Dank an ALLE.

    ————————————————-

    Die Bundesstraße B16 wurde soeben gesperrt.

    —————————————————–

    Im Falle eines Stromausfalls werden Pflegende und Angehörige von Personen,
    die zuhause beatmet werden, gebeten, sich bei benötigter Hilfe bei der
    zentralen Notrufnummer 112 zu melden. Von hier erfolgt eine Koordination
    der weiteren Versorgung

    ————————————————–

    Für den Moment wird das Befüllen von Sandsäcken auf dem Bauhof eingestellt.
    Sollten in den kommenden Stunden weitere Sandsäcke benötigt werden, wird
    die Stadt Vohburg hier, wie auch in den sozialen Medien um weitere
    Unterstützung bitten.

    Halten Sie sich bitte über die aktuelle Situation auf dem Laufenden und
    folgen sie gegebenenfalls den Anweisungen der Rettungskräfte!

    In einer kurzen Ansprache bedankte sich Bürgermeister Martin Schmid heute
    Nachmittag herzlich bei allen Freiwilligen, die seit dem Morgen unermüdlich
    Sandsäcke gefüllt und zum Abtransport an die Einsatzstellen vorbereitet
    hatten.

    ———————————-

    Bitte beachten Sie: Die Kreisstrasse PAF 17 ist ab Rottmannshart Richtung
    Großmehring gesperrt.

    ——————————————

    Derzeit blockieren viele Schaulustige im Vohburger Stadtgebiet die An- und
    Abfahrten der Feuerwehr. Wir bitten Sie dringend, die Wege frei zu halten.

    —————————–
    ACHTUNG: Mit einem Dammbruch an der Paar ist zu rechnen.

    Aufgrund der Zuspitzung der Hochwasserlage an der Paar werden alle
    Bürgerinnen und Bürger von Knodorf und Irsching dringend aufgefordert, die
    Kellerräume nicht mehr zu betreten. Evakuierungsmaßnahmen werden sofort
    durchgeführt. Die Agnes-Bernauer-Halle in Vohburg steht Ihnen als
    Notunterkunft zur Verfügung. Auf eigene Verantwortung begeben Sie sich
    bitte in das erste Obergeschoss Ihres Hauses. Bei Fragen melden Sie sich
    bitte unter Tel. 93290.

    Mit einem Dammbruch an der Paar ist zu rechnen.

    ————————-

    Aktuell befinden sich über 300 Helfer auf dem städtischen Bauhof. Weitere
    Helfer werden derzeit nicht benötigt. Sollten wieder freiwillige Helfer
    erforderlich sein, wird dies rechtzeitig bekannt gegeben.

    Wir bedanken uns herzlich bei allen freiwilligen Helfern!

    ——————————————-

    Aufgrund der aktuellen Lage werden alle Bürger gebeten, ihre Keller nicht
    mehr zu betreten!

    Die Pegel steigen weiterhin an. Nach den neuesten Informationen vom
    Wasserwirtschaftsamt wird mit einem Abfluss von 110 m³/s gerechnet.

    Beim Hochwasser 2013 hatten wir in Vohburg einen Abfluss von ca. 103 m³/s.

    Deswegen werden wir ab sofort auf der Hochwasserschutzmauer bis zur Fa.
    Bayernoil Sandsäcke aufgelegt, um so eine Überflutung zu verhindern.

    Die Stadt Vohburg wird von 10 Feuerwehren aus dem südlichen Landkreis und
    vom einem Kontingent von 90 Personen aus dem Landkreis München unterstützt.

    —————————————————

    Freiwillige Helfer zum befüllen von Sandsäcken am städtischen Bauhof werden
    weiterhin dringend gesucht! Sofern vorhanden gerne Schaufeln mitbringen.

    —————————————————–

    Auf Grund der weiter steigenden Pegel werden ab sofort im städtischen
    Bauhof wieder Sandsäcke befüllt. Wir bitten Sie wieder uns zu helfen und
    sich am städtischen Bauhof in der Dammstraße einzufinden.

    Da der Abtransport der Säcke und die Anlieferung des Sandes gewährleistet
    sein muss, bitten wir alle Helferinnen und Helfer, wenn möglich nicht in
    der Dammstraße zu parken, sondern im Gewerbegebiet und über den
    „Seber-Steg“ zum Bauhof zu gehen. Schaufeln können gerne selbst mitgebracht
    werden.

    In der Nacht wurde im Gries weiterhin mit Pumpen der Kanal abgepumpt.

    Von der Neumühle bis zur Bahnbrücke in Rockolding wurden, auf der Ostseite
    Sandsäcke auf dem Damm aufgebracht. Hierbei unterstützte das
    Hilfeleistungskontingent aus dem Landkreis Berchtesgadener Land mit ca. 130
    Helferinnen und Helfern.

    ————————————————

    Derzeit sind über 150 freiwillige Helfer im Bauhof beim Befüllen der
    Sandsäcke im Einsatz. Bisher wurden bereits über 30.000 Säcke befüllt. *Vielen
    Dank an alle freiwilligen Helfer! Für heute wird das Sandsackfüllen gegen
    22 Uhr beendet. Voraussichtlich werden morgen Vormittag ab 9.00 Uhr weitere
    Säcke befüllt. Wir halten euch auf dem Laufenden.* Die Sandsäcke werden
    vorübergehend eingelagert, um sie vor Nässe zu schützen. Eine Ausgabe an
    die Bürger kann derzeit nicht erfolgen.

    Dammwachen sind stündlich im Bereich Irsching zur Beobachtung der aktuellen
    Hochwasserlage unterwegs. Weitere Dammwachen sind in Großmehring unterwegs.

    Im Abschnitt Gries werden Pumpen eingesetzt.

    Zur Entschärfung der Hochwasserlage in Rockolding kommen Pumpen aus
    Oberhartheim zum Einsatz.

    Die Befahrbarkeit der Staatsstraße 2232 wird derzeit geprüft.

    Die Straße von Vohburg Richtung Birkenheide wird gesperrt.

    Die Schielein-Weiher werden derzeit geflutet.

    ————————–

    Die Einsatzzentrale wurde im Feuerwehrgerätehaus in Vohburg eingerichtet.
    Hier steht Ihnen ein Ansprechpartner der Stadt Vohburg für Auskünfte zur
    Verfügung. Bitte beachten Sie, dass das Rathaus nicht besetzt ist und nicht
    telefonisch erreichbar ist.

    *Noch eine Bitte: Halten Sie sich nicht im Gebiet an der Neumühle
    (Schleuße) auf.*

    ———————-

    Die Staustufe und der Weg am Sportplatz Menning sind für den Verkehr
    gesperrt.

    Wir bitten alle Bürgerinnen und Bürger einen* Spaziergang auf dem Donaudamm
    zu unterlassen*, da sich die Wildtiere, die sich in den Donauauen befinden,
    nicht flüchten können und im Hochwasser ertrinken.Ebenso bitten wir Sie das
    Gebiet an der Schleuse bei der Neumühle, aus Sicherheitsgründen, nicht zu
    betreten.

    Nachdem die Pegel im Landkreis und in Vohburg weiter steigen und wir mit
    einem *HQ-Extrem rechnen müssen*, werden derzeit von der FFW Vohburg die
    Kanaldeckel auf in Richtung Irsching verschlossen.

    LKW-Fahrer für den Landkreis werden derzeit nicht mehr benötigt.

    ———————————————–

    Auf Grund der starken Niederschläge in den vergangenen Stunden hat die
    Stadt Vohburg zusammen mit der FFW Vohburg die ersten Vorsichtsmaßnahmen,
    in enger Abstimmung mit den Verantwortlichen des Landratsamtes
    Pfaffenhofen, getroffen.

    Die Donaulände wurde bereits gestern Abend komplett gesperrt und heute
    Vormittag der Steg an der „Beizn“ abgebaut. Momentan werden die mobilen
    Hochwasserschutzwände von der FFW Vohburg in die Hochwasserschutzmauer
    eingebaut.

    Der Augartenweg wurde zwischen der Austraße und dem Amselweg komplett
    gesperrt, damit die Einsatzfahrzeuge ungehindert ausfahren können.

    Wir informieren Sie über unsere Social-Media Kanäle, die städtische
    Homepage und die städtische App.

    ———————————————–

    *Katastrophenfall auch im Landkreis Pfaffenhofen ausgerufen*

    Aufgrund der weiter steigenden Pegel der Flüsse, insbesondere der Paar, und
    um die Hilfeleistungen bestmöglich koordinieren und bewältigen zu können,
    hat der Landkreis Pfaffenhofen den Katastrophenfall festgestellt. „Mit
    gebündelten Kräften können wir unseren betroffenen Bürgerinnen und Bürgern
    noch gezielter und schneller helfen“, so Landrat Albert Gürtner.

    Im Landkreis Pfaffenhofen steigen die Pegel der Flüsse weiter an.

    Im südlichen Landkreis sind aufgrund der heftigen Niederschläge vereinzelte
    Schadensereignisse entstanden.

    *Am Landratsamt wurde auch bereits ein Bürgertelefon (Tel. 08441 27-260)
    eingerichtet.*

    Über die aktuellen Pegelstände der Flüsse, Meldestufen und weitere
    voraussichtliche Entwicklungen können sich die Bürgerinnen und Bürger über
    den Hochwassernachrichtendienst Bayern (www.hnd.bayern.de) informieren.

    ——————————–

    Pegel Donau Vohburg
    <www.hnd.bayern.de/pegel/donau_bis_kelheim/vohburg-10049001>

    Pegel Donau Ingolstadt
    <www.hnd.bayern.de/pegel/donau_bis_kelheim/ingolstadt-luitpoldstrasse-10046105>

    Hochwasserwarnung Wasserwirtschaftsamt Ingolstadt
    <www.hnd.bayern.de/warnungen?id=186&warnungstyp=lkr>

    Pegel Paar Manching (Ort)
    <www.hnd.bayern.de/pegel/donau_bis_kelheim/manching-ort-13208000>

    Pegel Ilm Geisenfeld
    <www.hnd.bayern.de/pegel/donau_bis_kelheim/geisenfeld-13325502>

    3.Update ACHTUNG: Mit einem Dammbruch an der Paar ist zu rechnen.

    0
    Hochwassersituation Vohburg

    Derzeit blockieren viele Schaulustige im Vohburger Stadtgebiet die An- und
    Abfahrten der Feuerwehr. Wir bitten Sie dringend, die Wege frei zu halten.

    —————————–
    ACHTUNG: Mit einem Dammbruch an der Paar ist zu rechnen.

    Aufgrund der Zuspitzung der Hochwasserlage an der Paar werden alle
    Bürgerinnen und Bürger von Knodorf und Irsching dringend aufgefordert, die
    Kellerräume nicht mehr zu betreten. Evakuierungsmaßnahmen werden sofort
    durchgeführt. Die Agnes-Bernauer-Halle in Vohburg steht Ihnen als
    Notunterkunft zur Verfügung. Auf eigene Verantwortung begeben Sie sich
    bitte in das erste Obergeschoss Ihres Hauses. Bei Fragen melden Sie sich
    bitte unter Tel. 93290.

    Mit einem Dammbruch an der Paar ist zu rechnen.

    ————————-

    Aktuell befinden sich über 300 Helfer auf dem städtischen Bauhof. Weitere
    Helfer werden derzeit nicht benötigt. Sollten wieder freiwillige Helfer
    erforderlich sein, wird dies rechtzeitig bekannt gegeben.

    Wir bedanken uns herzlich bei allen freiwilligen Helfern!

    ——————————————-

    Aufgrund der aktuellen Lage werden alle Bürger gebeten, ihre Keller nicht
    mehr zu betreten!

    Die Pegel steigen weiterhin an. Nach den neuesten Informationen vom
    Wasserwirtschaftsamt wird mit einem Abfluss von 110 m³/s gerechnet.

    Beim Hochwasser 2013 hatten wir in Vohburg einen Abfluss von ca. 103 m³/s.

    Deswegen werden wir ab sofort auf der Hochwasserschutzmauer bis zur Fa.
    Bayernoil Sandsäcke aufgelegt, um so eine Überflutung zu verhindern.

    Die Stadt Vohburg wird von 10 Feuerwehren aus dem südlichen Landkreis und
    vom einem Kontingent von 90 Personen aus dem Landkreis München unterstützt.

    —————————————————

    Freiwillige Helfer zum befüllen von Sandsäcken am städtischen Bauhof werden
    weiterhin dringend gesucht! Sofern vorhanden gerne Schaufeln mitbringen.

    —————————————————–

    Auf Grund der weiter steigenden Pegel werden ab sofort im städtischen
    Bauhof wieder Sandsäcke befüllt. Wir bitten Sie wieder uns zu helfen und
    sich am städtischen Bauhof in der Dammstraße einzufinden.

    Da der Abtransport der Säcke und die Anlieferung des Sandes gewährleistet
    sein muss, bitten wir alle Helferinnen und Helfer, wenn möglich nicht in
    der Dammstraße zu parken, sondern im Gewerbegebiet und über den
    „Seber-Steg“ zum Bauhof zu gehen. Schaufeln können gerne selbst mitgebracht
    werden.

    In der Nacht wurde im Gries weiterhin mit Pumpen der Kanal abgepumpt.

    Von der Neumühle bis zur Bahnbrücke in Rockolding wurden, auf der Ostseite
    Sandsäcke auf dem Damm aufgebracht. Hierbei unterstützte das
    Hilfeleistungskontingent aus dem Landkreis Berchtesgadener Land mit ca. 130
    Helferinnen und Helfern.

    ————————————————

    Derzeit sind über 150 freiwillige Helfer im Bauhof beim Befüllen der
    Sandsäcke im Einsatz. Bisher wurden bereits über 30.000 Säcke befüllt. *Vielen
    Dank an alle freiwilligen Helfer! Für heute wird das Sandsackfüllen gegen
    22 Uhr beendet. Voraussichtlich werden morgen Vormittag ab 9.00 Uhr weitere
    Säcke befüllt. Wir halten euch auf dem Laufenden.* Die Sandsäcke werden
    vorübergehend eingelagert, um sie vor Nässe zu schützen. Eine Ausgabe an
    die Bürger kann derzeit nicht erfolgen.

    Dammwachen sind stündlich im Bereich Irsching zur Beobachtung der aktuellen
    Hochwasserlage unterwegs. Weitere Dammwachen sind in Großmehring unterwegs.

    Im Abschnitt Gries werden Pumpen eingesetzt.

    Zur Entschärfung der Hochwasserlage in Rockolding kommen Pumpen aus
    Oberhartheim zum Einsatz.

    Die Befahrbarkeit der Staatsstraße 2232 wird derzeit geprüft.

    Die Straße von Vohburg Richtung Birkenheide wird gesperrt.

    Die Schielein-Weiher werden derzeit geflutet.

    ————————–

    Die Einsatzzentrale wurde im Feuerwehrgerätehaus in Vohburg eingerichtet.
    Hier steht Ihnen ein Ansprechpartner der Stadt Vohburg für Auskünfte zur
    Verfügung. Bitte beachten Sie, dass das Rathaus nicht besetzt ist und nicht
    telefonisch erreichbar ist.

    *Noch eine Bitte: Halten Sie sich nicht im Gebiet an der Neumühle
    (Schleuße) auf.*

    ———————-

    Die Staustufe und der Weg am Sportplatz Menning sind für den Verkehr
    gesperrt.

    Wir bitten alle Bürgerinnen und Bürger einen* Spaziergang auf dem Donaudamm
    zu unterlassen*, da sich die Wildtiere, die sich in den Donauauen befinden,
    nicht flüchten können und im Hochwasser ertrinken.Ebenso bitten wir Sie das
    Gebiet an der Schleuse bei der Neumühle, aus Sicherheitsgründen, nicht zu
    betreten.

    Nachdem die Pegel im Landkreis und in Vohburg weiter steigen und wir mit
    einem *HQ-Extrem rechnen müssen*, werden derzeit von der FFW Vohburg die
    Kanaldeckel auf in Richtung Irsching verschlossen.

    LKW-Fahrer für den Landkreis werden derzeit nicht mehr benötigt.

    ———————————————–

    Auf Grund der starken Niederschläge in den vergangenen Stunden hat die
    Stadt Vohburg zusammen mit der FFW Vohburg die ersten Vorsichtsmaßnahmen,
    in enger Abstimmung mit den Verantwortlichen des Landratsamtes
    Pfaffenhofen, getroffen.

    Die Donaulände wurde bereits gestern Abend komplett gesperrt und heute
    Vormittag der Steg an der „Beizn“ abgebaut. Momentan werden die mobilen
    Hochwasserschutzwände von der FFW Vohburg in die Hochwasserschutzmauer
    eingebaut.

    Der Augartenweg wurde zwischen der Austraße und dem Amselweg komplett
    gesperrt, damit die Einsatzfahrzeuge ungehindert ausfahren können.

    Wir informieren Sie über unsere Social-Media Kanäle, die städtische
    Homepage und die städtische App.

    ———————————————–

    *Katastrophenfall auch im Landkreis Pfaffenhofen ausgerufen*

    Aufgrund der weiter steigenden Pegel der Flüsse, insbesondere der Paar, und
    um die Hilfeleistungen bestmöglich koordinieren und bewältigen zu können,
    hat der Landkreis Pfaffenhofen den Katastrophenfall festgestellt. „Mit
    gebündelten Kräften können wir unseren betroffenen Bürgerinnen und Bürgern
    noch gezielter und schneller helfen“, so Landrat Albert Gürtner.

    Im Landkreis Pfaffenhofen steigen die Pegel der Flüsse weiter an.

    Im südlichen Landkreis sind aufgrund der heftigen Niederschläge vereinzelte
    Schadensereignisse entstanden.

    *Am Landratsamt wurde auch bereits ein Bürgertelefon (Tel. 08441 27-260)
    eingerichtet.*

    Über die aktuellen Pegelstände der Flüsse, Meldestufen und weitere
    voraussichtliche Entwicklungen können sich die Bürgerinnen und Bürger über
    den Hochwassernachrichtendienst Bayern (www.hnd.bayern.de) informieren.

    ——————————–

    Pegel Donau Vohburg
    <www.hnd.bayern.de/pegel/donau_bis_kelheim/vohburg-10049001>

    Pegel Donau Ingolstadt
    <www.hnd.bayern.de/pegel/donau_bis_kelheim/ingolstadt-luitpoldstrasse-10046105>

    2.Update-Hochwassersituation Vohburg

    0
    Hochwassersituation Vohburg

    Aufgrund der aktuellen Lage werden alle Bürger gebeten, ihre Keller nicht
    mehr zu betreten!

    Die Pegel steigen weiterhin an. Nach den neuesten Informationen vom
    Wasserwirtschaftsamt wird mit einem Abfluss von 110 m³/s gerechnet werden
    muss.

    Beim Hochwasser 2013 hatten wir in Vohburg einen Abfluss von ca. 103 m³/s.

    Deswegen werden wir ab sofort auf der Hochwasserschutzmauer bis zur Fa.
    Bayernoil Sandsäcke aufgelegt, um so eine Überflutung zu verhindern.

    Die Stadt Vohburg wird von 10 Feuerwehren aus dem südlichen Landkreis und
    vom einem Kontingent von 90 Personen aus dem Landkreis München unterstützt.

    —————————————————

    Freiwillige Helfer zum befüllen von Sandsäcken am städtischen Bauhof werden
    weiterhin dringend gesucht! Sofern vorhanden gerne Schaufeln mitbringen.

    —————————————————–

    Auf Grund der weiter steigenden Pegel werden ab sofort im städtischen
    Bauhof wieder Sandsäcke befüllt. Wir bitten Sie wieder uns zu helfen und
    sich am städtischen Bauhof in der Dammstraße einzufinden.

    Da der Abtransport der Säcke und die Anlieferung des Sandes gewährleistet
    sein muss, bitten wir alle Helferinnen und Helfer, wenn möglich nicht in
    der Dammstraße zu parken, sondern im Gewerbegebiet und über den
    „Seber-Steg“ zum Bauhof zu gehen. Schaufeln können gerne selbst mitgebracht
    werden.

    In der Nacht wurde im Gries weiterhin mit Pumpen der Kanal abgepumpt.

    Von der Neumühle bis zur Bahnbrücke in Rockolding wurden, auf der Ostseite
    Sandsäcke auf dem Damm aufgebracht. Hierbei unterstützte das
    Hilfeleistungskontingent aus dem Landkreis Berchtesgadener Land mit ca. 130
    Helferinnen und Helfern.

    ————————————————

    Derzeit sind über 150 freiwillige Helfer im Bauhof beim Befüllen der
    Sandsäcke im Einsatz. Bisher wurden bereits über 30.000 Säcke befüllt. *Vielen
    Dank an alle freiwilligen Helfer! Für heute wird das Sandsackfüllen gegen
    22 Uhr beendet. Voraussichtlich werden morgen Vormittag ab 9.00 Uhr weitere
    Säcke befüllt. Wir halten euch auf dem Laufenden.* Die Sandsäcke werden
    vorübergehend eingelagert, um sie vor Nässe zu schützen. Eine Ausgabe an
    die Bürger kann derzeit nicht erfolgen.

    Dammwachen sind stündlich im Bereich Irsching zur Beobachtung der aktuellen
    Hochwasserlage unterwegs. Weitere Dammwachen sind in Großmehring unterwegs.

    Im Abschnitt Gries werden Pumpen eingesetzt.

    Zur Entschärfung der Hochwasserlage in Rockolding kommen Pumpen aus
    Oberhartheim zum Einsatz.

    Die Befahrbarkeit der Staatsstraße 2232 wird derzeit geprüft.

    Die Straße von Vohburg Richtung Birkenheide wird gesperrt.

    Die Schielein-Weiher werden derzeit geflutet.

    ————————–

    Die Einsatzzentrale wurde im Feuerwehrgerätehaus in Vohburg eingerichtet.
    Hier steht Ihnen ein Ansprechpartner der Stadt Vohburg für Auskünfte zur
    Verfügung. Bitte beachten Sie, dass das Rathaus nicht besetzt ist und nicht
    telefonisch erreichbar ist.

    *Noch eine Bitte: Halten Sie sich nicht im Gebiet an der Neumühle
    (Schleuße) auf.*

    ———————-

    Die Staustufe und der Weg am Sportplatz Menning sind für den Verkehr
    gesperrt.

    Wir bitten alle Bürgerinnen und Bürger einen* Spaziergang auf dem Donaudamm
    zu unterlassen*, da sich die Wildtiere, die sich in den Donauauen befinden,
    nicht flüchten können und im Hochwasser ertrinken.Ebenso bitten wir Sie das
    Gebiet an der Schleuse bei der Neumühle, aus Sicherheitsgründen, nicht zu
    betreten.

    Nachdem die Pegel im Landkreis und in Vohburg weiter steigen und wir mit
    einem *HQ-Extrem rechnen müssen*, werden derzeit von der FFW Vohburg die
    Kanaldeckel auf in Richtung Irsching verschlossen.

    LKW-Fahrer für den Landkreis werden derzeit nicht mehr benötigt.

    ———————————————–

    Auf Grund der starken Niederschläge in den vergangenen Stunden hat die
    Stadt Vohburg zusammen mit der FFW Vohburg die ersten Vorsichtsmaßnahmen,
    in enger Abstimmung mit den Verantwortlichen des Landratsamtes
    Pfaffenhofen, getroffen.

    Die Donaulände wurde bereits gestern Abend komplett gesperrt und heute
    Vormittag der Steg an der „Beizn“ abgebaut. Momentan werden die mobilen
    Hochwasserschutzwände von der FFW Vohburg in die Hochwasserschutzmauer
    eingebaut.

    Der Augartenweg wurde zwischen der Austraße und dem Amselweg komplett
    gesperrt, damit die Einsatzfahrzeuge ungehindert ausfahren können.

    Wir informieren Sie über unsere Social-Media Kanäle, die städtische
    Homepage und die städtische App.

    ———————————————–

    *Katastrophenfall auch im Landkreis Pfaffenhofen ausgerufen*

    Aufgrund der weiter steigenden Pegel der Flüsse, insbesondere der Paar, und
    um die Hilfeleistungen bestmöglich koordinieren und bewältigen zu können,
    hat der Landkreis Pfaffenhofen den Katastrophenfall festgestellt. „Mit
    gebündelten Kräften können wir unseren betroffenen Bürgerinnen und Bürgern
    noch gezielter und schneller helfen“, so Landrat Albert Gürtner.

    Im Landkreis Pfaffenhofen steigen die Pegel der Flüsse weiter an.

    Im südlichen Landkreis sind aufgrund der heftigen Niederschläge vereinzelte
    Schadensereignisse entstanden.

    *Am Landratsamt wurde auch bereits ein Bürgertelefon (Tel. 08441 27-260)
    eingerichtet.*

    Über die aktuellen Pegelstände der Flüsse, Meldestufen und weitere
    voraussichtliche Entwicklungen können sich die Bürgerinnen und Bürger über
    den Hochwassernachrichtendienst Bayern (www.hnd.bayern.de) informieren.

    ——————————–

    Pegel Donau Vohburg
    <www.hnd.bayern.de/pegel/donau_bis_kelheim/vohburg-10049001>

    Pegel Donau Ingolstadt
    <www.hnd.bayern.de/pegel/donau_bis_kelheim/ingolstadt-luitpoldstrasse-10046105>

    Hochwasserwarnung Wasserwirtschaftsamt Ingolstadt
    <www.hnd.bayern.de/warnungen?id=186&warnungstyp=lkr>

    Pegel Paar Manching (Ort)
    <www.hnd.bayern.de/pegel/donau_bis_kelheim/manching-ort-13208000>

    Pegel Ilm Geisenfeld
    <www.hnd.bayern.de/pegel/donau_bis_kelheim/geisenfeld-13325502>

    Update-Hochwassersituation Vohburg

    0
    Auf Grund der weiter steigenden Pegel werden ab sofort im städtischen
    Bauhof wieder Sandsäcke befüllt. Wir bitten Sie wieder uns zu helfen und
    sich am städtischen Bauhof in der Dammstraße einzufinden.

    Da der Abtransport der Säcke und die Anlieferung des Sandes gewährleistet
    sein muss, bitten wir alle Helferinnen und Helfer, wenn möglich nicht in
    der Dammstraße zu parken, sondern im Gewerbegebiet und über den
    „Seber-Steg“ zum Bauhof zu gehen. Schaufeln können gerne selbst mitgebracht
    werden.

    In der Nacht wurde im Gries weiterhin mit Pumpen der Kanal abgepumpt.

    Von der Neumühle bis zur Bahnbrücke in Rockolding wurden, auf der Ostseite
    Sandsäcke auf dem Damm aufgebracht. Hierbei unterstützte das
    Hilfeleistungskontingent aus dem Landkreis Berchtesgadener Land mit ca. 130
    Helferinnen und Helfern.

    ————————————————

    Derzeit sind über 150 freiwillige Helfer im Bauhof beim Befüllen der
    Sandsäcke im Einsatz. Bisher wurden bereits über 30.000 Säcke befüllt. *Vielen
    Dank an alle freiwilligen Helfer! Für heute wird das Sandsackfüllen gegen
    22 Uhr beendet. Voraussichtlich werden morgen Vormittag ab 9.00 Uhr weitere
    Säcke befüllt. Wir halten euch auf dem Laufenden.* Die Sandsäcke werden
    vorübergehend eingelagert, um sie vor Nässe zu schützen. Eine Ausgabe an
    die Bürger kann derzeit nicht erfolgen.

    Dammwachen sind stündlich im Bereich Irsching zur Beobachtung der aktuellen
    Hochwasserlage unterwegs. Weitere Dammwachen sind in Großmehring unterwegs.

    Im Abschnitt Gries werden Pumpen eingesetzt.

    Zur Entschärfung der Hochwasserlage in Rockolding kommen Pumpen aus
    Oberhartheim zum Einsatz.

    Die Befahrbarkeit der Staatsstraße 2232 wird derzeit geprüft.

    Die Straße von Vohburg Richtung Birkenheide wird gesperrt.

    Die Schielein-Weiher werden derzeit geflutet.

    ————————–

    Die Einsatzzentrale wurde im Feuerwehrgerätehaus in Vohburg eingerichtet.
    Hier steht Ihnen ein Ansprechpartner der Stadt Vohburg für Auskünfte zur
    Verfügung. Bitte beachten Sie, dass das Rathaus nicht besetzt ist und nicht
    telefonisch erreichbar ist.

    *Noch eine Bitte: Halten Sie sich nicht im Gebiet an der Neumühle
    (Schleuße) auf.*

    ———————-

    Die Staustufe und der Weg am Sportplatz Menning sind für den Verkehr
    gesperrt.

    Wir bitten alle Bürgerinnen und Bürger einen* Spaziergang auf dem Donaudamm
    zu unterlassen*, da sich die Wildtiere, die sich in den Donauauen befinden,
    nicht flüchten können und im Hochwasser ertrinken.Ebenso bitten wir Sie das
    Gebiet an der Schleuse bei der Neumühle, aus Sicherheitsgründen, nicht zu
    betreten.

    Nachdem die Pegel im Landkreis und in Vohburg weiter steigen und wir mit
    einem *HQ-Extrem rechnen müssen*, werden derzeit von der FFW Vohburg die
    Kanaldeckel auf in Richtung Irsching verschlossen.

    LKW-Fahrer für den Landkreis werden derzeit nicht mehr benötigt.

    ———————————————–

    Auf Grund der starken Niederschläge in den vergangenen Stunden hat die
    Stadt Vohburg zusammen mit der FFW Vohburg die ersten Vorsichtsmaßnahmen,
    in enger Abstimmung mit den Verantwortlichen des Landratsamtes
    Pfaffenhofen, getroffen.

    Die Donaulände wurde bereits gestern Abend komplett gesperrt und heute
    Vormittag der Steg an der „Beizn“ abgebaut. Momentan werden die mobilen
    Hochwasserschutzwände von der FFW Vohburg in die Hochwasserschutzmauer
    eingebaut.

    Der Augartenweg wurde zwischen der Austraße und dem Amselweg komplett
    gesperrt, damit die Einsatzfahrzeuge ungehindert ausfahren können.

    Wir informieren Sie über unsere Social-Media Kanäle, die städtische
    Homepage und die städtische App.

    ———————————————–

    *Katastrophenfall auch im Landkreis Pfaffenhofen ausgerufen*

    Aufgrund der weiter steigenden Pegel der Flüsse, insbesondere der Paar, und
    um die Hilfeleistungen bestmöglich koordinieren und bewältigen zu können,
    hat der Landkreis Pfaffenhofen den Katastrophenfall festgestellt. „Mit
    gebündelten Kräften können wir unseren betroffenen Bürgerinnen und Bürgern
    noch gezielter und schneller helfen“, so Landrat Albert Gürtner.

    Im Landkreis Pfaffenhofen steigen die Pegel der Flüsse weiter an.

    Im südlichen Landkreis sind aufgrund der heftigen Niederschläge vereinzelte
    Schadensereignisse entstanden.

    *Am Landratsamt wurde auch bereits ein Bürgertelefon (Tel. 08441 27-260)
    eingerichtet.*

    Über die aktuellen Pegelstände der Flüsse, Meldestufen und weitere
    voraussichtliche Entwicklungen können sich die Bürgerinnen und Bürger über
    den Hochwassernachrichtendienst Bayern (www.hnd.bayern.de) informieren.

    ——————————–

    Pegel Donau Vohburg
    <www.hnd.bayern.de/pegel/donau_bis_kelheim/vohburg-10049001>

    Pegel Donau Ingolstadt
    <www.hnd.bayern.de/pegel/donau_bis_kelheim/ingolstadt-luitpoldstrasse-10046105>

    Hochwasserwarnung Wasserwirtschaftsamt Ingolstadt
    <www.hnd.bayern.de/warnungen?id=186&warnungstyp=lkr>

    Pegel Paar Manching (Ort)
    <www.hnd.bayern.de/pegel/donau_bis_kelheim/manching-ort-13208000>

    Pegel Ilm Geisenfeld
    <www.hnd.bayern.de/pegel/donau_bis_kelheim/geisenfeld-13325502>
    AntwortenWeiterleiten
    Reaktion hinzufügen

    Update-Hochwassersituation Vohburg

    0
    Hochwassersituation Vohburg

    Auf Grund der weiter steigenden Pegel werden ab sofort im städtischen
    Bauhof wieder Sandsäcke befüllt. Wir bitten Sie wieder uns zu helfen und
    sich am städtischen Bauhof in der Dammstraße einzufinden.

    Da der Abtransport der Säcke und die Anlieferung des Sandes gewährleistet
    sein muss, bitten wir alle Helferinnen und Helfer, wenn möglich nicht in
    der Dammstraße zu parken, sondern im Gewerbegebiet und über den
    „Seber-Steg“ zum Bauhof zu gehen. Schaufeln können gerne selbst mitgebracht
    werden.

    In der Nacht wurde im Gries weiterhin mit Pumpen der Kanal abgepumpt.

    Von der Neumühle bis zur Bahnbrücke in Rockolding wurden, auf der Ostseite
    Sandsäcke auf dem Damm aufgebracht. Hierbei unterstützte das
    Hilfeleistungskontingent aus dem Landkreis Berchtesgadener Land mit ca. 130
    Helferinnen und Helfern.

    ————————————————

    Derzeit sind über 150 freiwillige Helfer im Bauhof beim Befüllen der
    Sandsäcke im Einsatz. Bisher wurden bereits über 30.000 Säcke befüllt. *Vielen
    Dank an alle freiwilligen Helfer! Für heute wird das Sandsackfüllen gegen
    22 Uhr beendet. Voraussichtlich werden morgen Vormittag ab 9.00 Uhr weitere
    Säcke befüllt. Wir halten euch auf dem Laufenden.* Die Sandsäcke werden
    vorübergehend eingelagert, um sie vor Nässe zu schützen. Eine Ausgabe an
    die Bürger kann derzeit nicht erfolgen.

    Dammwachen sind stündlich im Bereich Irsching zur Beobachtung der aktuellen
    Hochwasserlage unterwegs. Weitere Dammwachen sind in Großmehring unterwegs.

    Im Abschnitt Gries werden Pumpen eingesetzt.

    Zur Entschärfung der Hochwasserlage in Rockolding kommen Pumpen aus
    Oberhartheim zum Einsatz.

    Die Befahrbarkeit der Staatsstraße 2232 wird derzeit geprüft.

    Die Straße von Vohburg Richtung Birkenheide wird gesperrt.

    Die Schielein-Weiher werden derzeit geflutet.

    ————————–

    Die Einsatzzentrale wurde im Feuerwehrgerätehaus in Vohburg eingerichtet.
    Hier steht Ihnen ein Ansprechpartner der Stadt Vohburg für Auskünfte zur
    Verfügung. Bitte beachten Sie, dass das Rathaus nicht besetzt ist und nicht
    telefonisch erreichbar ist.

    *Noch eine Bitte: Halten Sie sich nicht im Gebiet an der Neumühle
    (Schleuße) auf.*

    ———————-

    Die Staustufe und der Weg am Sportplatz Menning sind für den Verkehr
    gesperrt.

    Wir bitten alle Bürgerinnen und Bürger einen* Spaziergang auf dem Donaudamm
    zu unterlassen*, da sich die Wildtiere, die sich in den Donauauen befinden,
    nicht flüchten können und im Hochwasser ertrinken.Ebenso bitten wir Sie das
    Gebiet an der Schleuse bei der Neumühle, aus Sicherheitsgründen, nicht zu
    betreten.

    Nachdem die Pegel im Landkreis und in Vohburg weiter steigen und wir mit
    einem *HQ-Extrem rechnen müssen*, werden derzeit von der FFW Vohburg die
    Kanaldeckel auf in Richtung Irsching verschlossen.

    LKW-Fahrer für den Landkreis werden derzeit nicht mehr benötigt.

    ———————————————–

    Auf Grund der starken Niederschläge in den vergangenen Stunden hat die
    Stadt Vohburg zusammen mit der FFW Vohburg die ersten Vorsichtsmaßnahmen,
    in enger Abstimmung mit den Verantwortlichen des Landratsamtes
    Pfaffenhofen, getroffen.

    Die Donaulände wurde bereits gestern Abend komplett gesperrt und heute
    Vormittag der Steg an der „Beizn“ abgebaut. Momentan werden die mobilen
    Hochwasserschutzwände von der FFW Vohburg in die Hochwasserschutzmauer
    eingebaut.

    Der Augartenweg wurde zwischen der Austraße und dem Amselweg komplett
    gesperrt, damit die Einsatzfahrzeuge ungehindert ausfahren können.

    Wir informieren Sie über unsere Social-Media Kanäle, die städtische
    Homepage und die städtische App.

    ———————————————–

    *Katastrophenfall auch im Landkreis Pfaffenhofen ausgerufen*

    Aufgrund der weiter steigenden Pegel der Flüsse, insbesondere der Paar, und
    um die Hilfeleistungen bestmöglich koordinieren und bewältigen zu können,
    hat der Landkreis Pfaffenhofen den Katastrophenfall festgestellt. „Mit
    gebündelten Kräften können wir unseren betroffenen Bürgerinnen und Bürgern
    noch gezielter und schneller helfen“, so Landrat Albert Gürtner.

    Im Landkreis Pfaffenhofen steigen die Pegel der Flüsse weiter an.

    Im südlichen Landkreis sind aufgrund der heftigen Niederschläge vereinzelte
    Schadensereignisse entstanden.

    *Am Landratsamt wurde auch bereits ein Bürgertelefon (Tel. 08441 27-260)
    eingerichtet.*

    Über die aktuellen Pegelstände der Flüsse, Meldestufen und weitere
    voraussichtliche Entwicklungen können sich die Bürgerinnen und Bürger über
    den Hochwassernachrichtendienst Bayern (www.hnd.bayern.de) informieren.

    ——————————–

    Pegel Donau Vohburg
    <www.hnd.bayern.de/pegel/donau_bis_kelheim/vohburg-10049001>

    Pegel Donau Ingolstadt
    <www.hnd.bayern.de/pegel/donau_bis_kelheim/ingolstadt-luitpoldstrasse-10046105>

    Hochwasserwarnung Wasserwirtschaftsamt Ingolstadt
    <www.hnd.bayern.de/warnungen?id=186&warnungstyp=lkr>

    Pegel Paar Manching (Ort)
    <www.hnd.bayern.de/pegel/donau_bis_kelheim/manching-ort-13208000>

    Pegel Ilm Geisenfeld
    <www.hnd.bayern.de/pegel/donau_bis_kelheim/geisenfeld-13325502>