Nach der zuletzt unglücklichen 0:1 Heimniederlage gegen den SV Hundszell schossen sich unsere Jungs den Frust von der Seele und gewannen am Ende gegen einen total überforderten SV Karlskron mit 16:1. 

Von Beginn an gab es nur eine Devise und die hieß Vollgas in Richtung Tor der Gäste. Daraus resultierte bereits der Halbzeitstand von 8:1 für unsere Kicker.  

In Halbzeit 2 wurde dann wieder kräftig gewechselt und experimentiert, so dass "nur" noch weiter 8 Treffer fielen und es für unsere Gäste noch glimpflich ausging. So konnte man im letzten Heimspiel des Jahres einen sehenswerten 16:1 Erfolg verbuchen. 


Am kommenden Samstag geht es zum Hinrundenabschluss zum TSV Unsernherrn.


Torschützen waren mit 5 Treffern Lukas Eckert, 3 mal trafen jeweils Julian Schmidtner und Noah Alter, 2 Treffer steuerte Erol Bayrakter bei und jeweils 1 mal trafen Joel Schuster, Johannes Hörl und Derrick Ruchalla.