Im gestrigen Spiel bei der Spvgg Steinkirchen musste man mit einer knappen Niederlage die Heimreise antreten. 6:9 stand es am Schluss.

Steinkirchen komplett, Vohburg ohne Felber und Sigl dafür mit Böhm und Robin.

Schon nach den Doppeln lag man mit 1:2 hinten, nur Böhm/Heinrich gewannen das 3er Doppel.

In den Einzeln vorne konnte Okwieka endlich Sailer schlagen, doch gegen Langenegger verlor er. Auch Thomas Wolfsteiner erging es so.
In der Mitte konnte Vogel gegen Thielsch mit 3:0 gewinnen, und gegen Nest führte er schon mit 2:0 und 10:8 , doch den Sack machte Nest zu, 2:3.

Heinrich konnte in der Mitte nicht punkten, jedoch gegen Nest war es beim 2:3 knapp. Hinten konnte Böhm seine starke Form beweisen denn er gewann beide gegen Lechner (nach 0:2 und 0:5 noch mit 3:2)und gegen Lengfeld G. Andreas Robin verlor beide hinten.

Immerhin war es diesmal knapper als letztes Jahr, aber man muss feststellen das uns diese Mannschaft überhaupt nicht liegt. Das nächste Spiel ist am Freitag den 6.10.17 zuhause gegen die TTF Ilmmünster 2, die bestimmt auch in der Tabelle vorne mitmischen wird.

>Tabelle