In einem durchgehend spannenden Spiel konnten wir, durch die Doppelsiege von Pospiech/Heinrich und Giesel/Töllich, mit 2:1 in Führung gehen. Giesel musste sich unglücklich nach 5 Sätzen, mit 12:14, geschlagen geben. Dafür hatte dann Böhm dann das bessere 5-Satz Ende und brachte uns wieder mit 3:2 in Führung. Pospiech musste sich zum 3:3 geschlagen geben.

Heinrich brachte uns dann wieder mit 4:3 nach vorne, ehe Töllich, nach in einem 5-Satz Krimi (13:11), die Führung sogar auf 5:3 ausbauen konnte. Weber hatte nach seiner Verletzungspause ein wunderbares Comeback und konnte Kelbel nach 4 Sätzen besiegen – 6:3. Böhm hatte beim nächsten spannenden 5-Satz-Match dieses mal etwas Pech und musste sich mit 9:11 geschlagen geben – 6:4. Nach der Niederlage von Giesel kamen die Mailinger noch einmal auf 6:5 heran. Doch Heinrich, Pospiech und Weber konnten allesamt ihre Spiele siegreich gestalten und führten uns zum verdienten 9:5 Gesamtsieg.

Der nächste Gegner ist der Tabellenzweite aus Manching – bei einem Sieg könnten wir die Manchinger verdrängen und  den zweiten Tabellenplatz erklimmen.

>Tabelle