Denn Beginn der neuen Saison konnten wir gleich mit einem Erfolg  feiern – aber der Reihe nach.
Bei den Doppeln gingen wir nach den Siegen von Okwieka/Felber und Wittmann/Robin mit 2:1 in Führung. Felber musste sich einem umkämpften Spiel nach 5 Sätzen geschlagen geben, doch Okwieka stellte mit seinem Sieg wieder die knappe Führung her. Jeweils in 5 Sätzen mussten sich dann Wittmann und später auch Sigl geschlagen geben. 
Doch Wolfsteiner und Robin bescherten uns mit ihren Siegen ein knappe 5:4 Führung zur "Halbzeit".
Mit den weiteren Siegen von Okwieka, Felber, Wolfsteiner und Wittmann war das Spiel dann aber doch noch schnell entschieden, und so konnten wir mit 9:4 unseren ersten Saisonsieg einfahren.