Einen Befreiungsschlag im Abstiegskampf beim TSV Allershausen verpassten unsere D1-Junioren beim 2:2.

Bereits vor dem Spiel verletzte sich Torwart Noah Scheithauer beim warm machen und musste durch Louis Marbach ersetzt werden. Der Platz stellte sich ebenso schon beim Aufwärmen als große Herausforderung dar, da ein normales Passspiel nicht möglich war.

Nachdem das Spiel angepfiffen wurde, gab es zunächst Ecke für unser Team, diese wurde jedoch abgewehrt und so der Konter direkt eingeleitet. Den Schuss vom linken Strafraum konnte Louis Marbach nur abprallen lassen und ein aufgerückter Mittelfeldspieler schob den Ball über die Linie (2.Minute). Mit dem nächsten Konter folgte dann das 2:0 in der 8. Minute, Vincent Amann verlor einen Zweikampf, der Ball wurde in die Schnittstelle der Abwehrkette gespielt und der rechte Flügelspieler von Allershausen lief alleine auf Louis Marbach zu und vollstreckte eiskalt. Im Anschluss ergaben sich beste Möglichkeiten auf den Anschlusstreffer, doch zweimal Joel Farak und Lukas Lechner vergaben diese Chancen. In der Halbzeitpause nahm das Trainerteam einen Torwartwechsel vor und Lara Müller ging in das Gehäuse und Louis Marbach wurde in den Sturm beordert.

Nach dem Seitenwechsel dann ein ähnliches Bild, Vohburg stürmte auf das Allershausener Tor und die Einheimischen verteidigten mit Mann und Maus. In der 43. Minute gab es dann einen Strafstoß für unser Team. Louis Marbach wurde gefoult, verwandelte aber sicher. Weiter ging es Richtung Tor von Allershausen und Joel Farak verwertete eine Flanke vom rechten Flügel in der 48. Minute zum Ausgleich. Ein Allershausener Spieler flog in der 54. Minute noch mit einer 5 Minuten Strafe vom Platz und im Anschluss vergaben Benedikt Reichmann und Lukas Lechner Chancen auf den möglichen Siegtreffer.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein