Bei der Deutschen Karatemeisterschaft die am 28/28 Juni 2014 in Erfurtstattfand, starteten 6 Kämpfer der Kampfkunstfabrik des TV Vohburg in derKategorie Schüler und Jugend.

Qualifiziert für das hochwertige Turnier haben sich die 6 Landeskaderathletenmit 1. und 2. Plätzen bei der Bayerischen Meisterschaft in Hauzenberg.Da nur die Besten der Besten aus jedem Bundesland die Möglichkeit zurTeilnahme bei der Deutschen Meisterschaft bekommen, war das Niveau sehrhoch. Bei über 30 Kämpfern in jeder Gewichtsklasse musste jeder Athlet mehrere Kämpfe bestreiten, und somit ihre trainierten Techniken, Kraft und Ausdauer voll und ganz ausschöpfen.

Sandra Schreiber zeigte sich in Bestform, ungeschlagen in den Vorrunden verpasste sie nur knapp das Poolfinale und erkämpfte sich im kleinen Finale Platz 3.

Niklas Betz kämpfte sich ebenfalls Runde um Runde weiter musste aber beim Kampf um Platz 3 seinen Gegner den Vortritt lassen. Zum Schluss war Platz 5 für Niklas ein hervorragendes Ergebnis.

Lale Knupfer, Christina Göpfert, Andrea und Samuel Diepold konnten an diesen Tag, durch teilweise unglücklich verlorenen Kämpfen mit meist nur 1 Punkt Unterschied keine Platzierungen erreichen und mussten sich nach den Vorrunden verabschieden.

Durch den Einsatz und Ehrgeiz des Wettkampfteams und dem intensiven Training von Sensei Savas Gönenler und Senpai Lorenz Diepold war das Jahr 2014 bisher mit einer Vielzahl von Platzierungen und Medaillen für die Kampfkunstfabrik des TV Vohburg mehr als erfolgreich. 

Bild von links nach rechts: 

Savas Gönenler, Andrea Diepold, Samuel Diepold, Sandra Schreiber, Lale Knupfer, Niklas Betz 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein