More

    Medaillenregen für den TV Vohburg

    Das Wettkampfteam der Kampfkunstfabrik des TV Vohburg mit Sensei Savas Gönenler, startete mit 10 Kämpfern bei der Oberbayerischen Karatemeisterschaft in Traunreut und erzielten ein Traumergebnis mit 9 Podiumsplätzen.

    Dreimal Silber und somit der Titel Oberbayerischer Vizemeister 2014 ging an Christina Göpfert, Samuel Diepold und Lukas Meir. Christina, Samuel und Lukas kämpften sich ungeschlagen bis ins Finale. In drei spannenden Finalkämpfen mussten sich die Athleten der Kampfkunstfabrik knapp geschlagen geben.

    Sechsmal Gold und den Titel Oberbayerischer Karatemeister 2014, holten Sandra Schreiber, Lale Knupfer, , Sarah Betz, Andrea Diepold, Niklas Betz und Christian Frey. Souverän kämpften sich die sechs Karatekas vom TV Vohburg durch die Vorrunden bis ins Finale, das sie eindeutig für sich entscheiden konnten.

    Nachwuchskämpfer Florian Kammerl musste sich in der Vorrunde nach einem unglücklich verlorenen aber spannenden Kampf verabschieden. Florians Fußtechniken zum Kopf des Gegners, wurden leider vom Kampfrichter nicht mit Punkten belohnt.

    Trainiert und vorbereitet wurden die Athleten von Sensei Savas Gönenler und Senpai Lorenz Diepold. Am Ende des Tages zahlte sich das harte Training aus, und wurde mit einem Medaillenregen aus sechsmal GOLD und dreimal SILBER belohnt.

    Sechsmal Gold = Oberbayerischer Meister 2014

    Dreimal Silber = Oberbayerischer Vizemeister 2014

    Die Kampfkunstfabrik wünscht den erfolgreichen Kämpfer bei den Bayerischen Karatemeisterschaft 2014 am 01.03.2014 viel Erfolg und viel Glück.

    Ähnliche Artikel

    TT-2: Klarer Sieg

    Die nächsten drei Spiele bestreiten wir alle gegen Mannschaften aus dem Tabellenkeller, bevor es zum „Showdown“ gegen Pörnbach geht. Das erste...

    Freundschaftsspiel F1 Vohburg gegen F1

    Heute Samstag spielte die F1 des TV Vohburgs gegen die F1 von Ernsgaden bei hervorragendem Fussballwetter gewann die Vohburger F1 suverän 8-1...

    TT-2: Remis zum Abschluss

    Das letzte Vorrundenspiel bestritten wir gegen den TSV Mailing 2, die, genau wie wir, um den Klassenerhalt kämpfen. Momentan sind wir...

    Vor 50 Jahren

    Damalige Spieler treffen sich wieder