Ein wichtiger Termin der Vohburger Karatekas im Wettkampfjahr sind immer die bayrischen Meisterschaften. Diese fanden am 23.02./24.02.2019 in Waldkraiburg statt. Sehr gut vorbereitet durch Trainer und Sensei Savas Gönenler und zusätzlichen Kadermaßnahmen starteten die Kämpfer sehr zuversichtlich. Aufgrund dessen, dass die Erstplatzierungen direkt zur Qualifizierung an der deutschen Meisterschaft führen, war das Niveau dementsprechend hoch. Allen 6 Vohburgern Sportlern gelang es sich in den Vorrunden der Einzelkategorien für die jeweiligen kleinen bzw. großen Finalen vorzuarbeiten.
Das selbe gelang ihnen auch in den Teamwettbewerben. Zum Schluss erreichten die 6 Kämpfer insgesamt 16 Medaillenplätze (!) was ihnen einen 5. Platz in der Gesamtwertung einbrachte. Dies zeigt deutlich dass die Karateabteilung des TV Vohburg zur Spitze in Bayern gehört.

Die Platzierungen im Einzelnen: Lale Knupfer  wurden in den Einzelwertungen in U 21 Bayerische Meisterin und in der Leistungsklasse gewann sie die Bronzemedaille. Sophia Reil, die seit 2019 für den TV Vohburg startet, erkämpfte sich den  2. Platz in U21 und den 3. Platz Leistungsklasse. Natalie Hans darf sich in der Leistungsklasse Bayerische Meisterin nennen. Zusammen mit Lale und Sophia wurde sie auch im Team 1. in der Leistungsklasse. Lale und Sophia wurden auch in U21 Team Bayerische Meister. Lena Mick (gestartet für den TSV Münchsmünster)  wurde in der Einzelwertung  Jugend 2. und in der Mannschaftswertung 1.

Die Bronzemedaille bei den Junioren erkämpfte sich Florian Kamerl in der Einzelwertung und im Team  wurde auch er Bayerischer Meister. Christian Frey, der in der Masterklasse startet wurde ebenfalls zwei Mal 3. Wir wünschen den Kämpfern noch weiterhin ein erfolgreiches und verletzungsfreies Wettkampfjahr 2019.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein