More

    Auswärtsniederlage in Pfaffenhoffen

    Gegen den Mitaufsteiger MTV Pfaffenhofen 3 musste eine 9:5 Niederlage hingenommen werden. Wie im letzten Jahr konnte man leider wieder nicht gewinnen.

    Ausschlaggebend war die kurzfristige Erkrankung von Michael Felber. Dadurch mussten die Doppel umgestellt werden und Wolfgang Sigl und Rudolf Kraus in ein höheres Paarkreuz aufsteigen.

    Die Umstellung in den Doppeln wirkte sich besonders aus. Man verlor alle 3 Eingangsdoppel. Diesen Rückstand konnte man bis zum Ende des Spiels nicht mehr aufholen.

    Besonders bemerkenswert war die Leistung von Wolfgang Sigl, der im vorderen Paarkreuz als „Aushilfe“ 1 Spiel klar gewann und das zweite nur knapp in 5 Sätzen verlor.

    Ähnliche Artikel

    Neuigkeiten aus der Karateabteilung

    Die Landeskadermitglieder der Karate-Abteilung durften während des 2. Lockdowns unter strengen Hygieneauflagen weiter trainieren. So trainierten Natalie Hans, Lale Knupfer, Lena Mick, Philip Grünfeld, Dimitri Korro,...

    Vohburg empfängt den Spitzenreiter

    Der TV erwartet am 5. Spieltag der Fußball-A-Klasse 3 den SV Irsching-Knodorf zum Topspiel. Münchsmünster und Oberstimm haben ebenfalls Spitzenteams zu...

    Verleihung des Deutschen Sportabzeichens 2018

    Am 09.03.2018 fand im TV Vohbug Vereinsheim die Verleihung des Deutschen Sportabzeichen des Jahres 2018 statt. Neben den Teilnehmern waren die...

    Heute um 14:30 Uhr: Derby gegen Münster !

    Sonntag, 14:30 Uhr: TV Vohburg (3.) - TV Münchsmünster (9.) Im Duell der Turnvereine von 1911 sind die Rollen klar verteilt: Vohburg...