Beim Tabellenletzten aus Gerolfing konnten wir einen 9:2 Sieg einfahren.

Gerolfing ohne Heigl und Krause dafür mit Besinger, König. Vohburg ohne Sigl und Heinrich dafür mit Regnat und Rott.

Nach den Doppeln lag man mit 2:1 vorne, Okwieka/Felber und Regnat/Rott gewannen.

In den Einzeln vorne konnten Okwieka und Wolfsteiner gegen Seifert und Gärtner gewinnen. In der Mitte gewann Vogel gegen Rossmann Silvia, jedoch Felber verlor überraschend gegen Essenbach mit 1:3.

Hinten konnte Regnat gegen König und Rott gegen Besinger gewinnen.
Ein deutlicher und verdienter Sieg.

Das nächste Spiel steigt am Dienstag im Post SV Ing wenn es im Viertelfinale des 3er Pokals ums weiterkommen geht.

>Tabelle