Während der Rest der Liga sehr ausgeglichen ist und fast jeder noch den Relegationsplatz erreichen kann, thront Mailing an der Spitze und das verlustpunktfrei. So war auch für uns in diesem Spiel nicht viel zu holen, obwohl knappe Ergebnisse dabei waren.

Okwieka/Felber holten den ersten Punkt für uns und Wittmann/Heinrich mussten sich nach 5 knappen Sätzen geschlagen geben – 1:2. Okwieka stellte den Ausgleich zum 2:2 her, ehe sich Wolfsteiner seinem Gegner geschlagen geben musste (5. Satz).

Felber lieferte sich ebenfalls ein spannendes 5 Satz Match und entschied es zu unseren Gunsten – 3:3. Wittmann verlor zum 3:4 und Sigl musste sich nach 5 Sätzen geschlagen geben. Nach den weiteren Niederlagen von Heinrich, Okwieka, Wolfsteiner, Felber war das Spiel mit einer 3:9 Niederlage beendet.

>Tabelle