More

    Knapper Sieg gegen Pfaffenhofen 3

    Im dritten Rückrundenspiel hatten wir es dieses mal, mit dem Team aus Pfaffenhofen, zu tun.

    Die Eingangsdoppel konnten gleich allesamt erfolgreich gestaltet werden. Tomsa/Sigl, Okwieka/Felber und Wittmann/Heinrich sorgten für die 3:0 Führung. Nach der Niederlage von Tomsa und dem Sieg von Okwieka stand es nun 4:1 für uns. Wittmann, Felber (sehr unglücklich) und Heinrich konnten ihre Matches nicht gewinnen und so glichen die Pfaffenhofener zum 4:4 aus. In einem umkämpften Match besorgte dann Sigl, mit seinem Sieg,  unsere erneute Führung. Nach der Niederlage von Okwieka stand es aber wieder ausgeglichen 5:5. Tomsa und Felber stellten dann mit ihren Siegen das 7:5 her.

    Nach der Niederlage von Wittmann konnte sich dann aber Sigl, in einem hoch dramatischen Match, in fünf Sätzen durchsetzen – 8:6. Nach Heinrichs Niederlage wurde es noch einmal spannend. Okwieka/Felber konnten dann aber, im abschließenden Doppel, den letzten Punkt sichern und uns so einen, doch knapper als erwarteten, 9:7 Sieg bescheren. 

    Ähnliche Artikel

    2. Vohburger Stadtmeisterschaft

    Nach dem letztjährigen Erfolg der neu eingeführten Stadtmeisterschaft für Hobbyspieler- und spielerinnen, konnten wir die Neuauflage ebenso erfolgreich gestalten. Fast schon...

    Unentschieden gg. Pfaffenhofen 3

    Gegen die dritte Mannschaft reichte es nach dem Hinrundenerfolg nur zu einem Unentschieden. Entscheidend war die in dieser Saison einmalige Dppelschwäche....

    F3-Junioren beim Hallenturnier in Ingolstadt hervorragender 2. Sieger

    Nach einem souveränen Auftritt in der Gruppenphase kommt der TV Vohburg als Gruppensieger ins Halbfinale.Dort trifft man mit Gaimersheim auf einen...

    TT-2: Souveräner Rückrundenstart

    In der Vorrunde konnte das Team von Wolnzach 2 lediglich einen Punkt holen – natürlich gegen uns. Damals mussten wir mit...