Das zweite Spiel durften wir gegen den Aufsteiger TSV Unsernherrn 3 bestreiten. Hier galt esnatürlich zu punkten. Okwieka/Felber, Robin/Wittmann und Sigl/Kraus konnten ihreEingangsdoppel gewinnen, so daß wir gleich mit 3:0 in Führung gingen. Robin und Okwiekakonnten mit ihren Siegen den Vorsprung auf 5:0 erhöhen, bevor Wittmann gegen einen starken Schuhmacher eine Niederlage hinnehmen musste. Nach den Siegen von Felber und Sigl und einer Niederlage von Kraus führten wir aussichtsreich mit 7:2. Doch dann ging nichts mehr. Die folgenden Einzelspiele wurden allesamt verloren, wobei sich Felber und Sigl jeweils erst im fünften Satz geschlagen geben mussten. Plötzlich stand es 8:7 für den Gegner und wir standen im Abschlussdoppel unter Druck.Aber Okwieka/Felber konnten mit einem deutlichen Sieg unsere Niederlagen-Serie beenden.

Trotz der hohen Führung mussten wir mit einem leistungsgerechten Unentschieden zufrieden sein.