Das zweite Spiel durften wir gegen den Aufsteiger TSV Unsernherrn 3 bestreiten. Hier galt esnatürlich zu punkten. Okwieka/Felber, Robin/Wittmann und Sigl/Kraus konnten ihreEingangsdoppel gewinnen, so daß wir gleich mit 3:0 in Führung gingen. Robin und Okwiekakonnten mit ihren Siegen den Vorsprung auf 5:0 erhöhen, bevor Wittmann gegen einen starken Schuhmacher eine Niederlage hinnehmen musste. Nach den Siegen von Felber und Sigl und einer Niederlage von Kraus führten wir aussichtsreich mit 7:2. Doch dann ging nichts mehr. Die folgenden Einzelspiele wurden allesamt verloren, wobei sich Felber und Sigl jeweils erst im fünften Satz geschlagen geben mussten. Plötzlich stand es 8:7 für den Gegner und wir standen im Abschlussdoppel unter Druck.Aber Okwieka/Felber konnten mit einem deutlichen Sieg unsere Niederlagen-Serie beenden.

Trotz der hohen Führung mussten wir mit einem leistungsgerechten Unentschieden zufrieden sein. 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein