Im dritten Spiel spielten wir gegen den nächsten Aufsteiger – dem MTV Pfaffenhofen 3. Hier sollte auf alle Fälle ein Sieg her. Auch hier starteten wir mit drei Doppelsiegen durch Okwieka/Felber, Robin/Wittmann und Sigl/Kraus.Die anstehenden Einzel wurden dann aber relativ klar gewonnen. Okwieka, Robin, Felber, Wittmann und Sigl bauten unsere Führung gleich auf ein 8:0 aus. Kraus musste dann gegen einen souverän spielenden Pschorr unsere einzige Niederlage hinnehmen, denn Okwieka machte dann mit seinem 2. Sieg alles klar. 

Am Ende stand ein 9:1 auf unserer Seite, daß an diesem Tag auch in dieser Höhe absolut verdient war.