Im dritten Spiel spielten wir gegen den nächsten Aufsteiger – dem MTV Pfaffenhofen 3. Hier sollte auf alle Fälle ein Sieg her. Auch hier starteten wir mit drei Doppelsiegen durch Okwieka/Felber, Robin/Wittmann und Sigl/Kraus.Die anstehenden Einzel wurden dann aber relativ klar gewonnen. Okwieka, Robin, Felber, Wittmann und Sigl bauten unsere Führung gleich auf ein 8:0 aus. Kraus musste dann gegen einen souverän spielenden Pschorr unsere einzige Niederlage hinnehmen, denn Okwieka machte dann mit seinem 2. Sieg alles klar. 

Am Ende stand ein 9:1 auf unserer Seite, daß an diesem Tag auch in dieser Höhe absolut verdient war. 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein