Gegen den TSV Unsernherrn III konnten wir, durch die Doppel Okwieka/Felber und Giesel/Regnat, mit 2:1 in Führung gehen.
Felber musste sich zum 2:2 geschlagen geben. Okwieka  und Böhm erhöhten auf 4:2 und auch Heinrich behielt nach einem 5-Satz Krimi die Oberhand und brachte uns mit 5:2 nach vorne.

Regnat verlor zum 5:3. Giesel (5. Satz) und Okwieka bauten die Führung auf 7:3 aus.  Felber und Heinrich verloren unglücklich, in jeweils 5 Sätzen, so dass Unsernherrn auf 7:5 verkürzen konnte. Böhm drehte nach 10:6 Rückstand (im 5. Satz) nochmal das Spiel und brachte uns mit 8:5 nach vorne.

Giesel, Regnat (5 Sätze) und auch das Schlussdoppel Okwieka/Felber mussten sich allesamt geschlagen geben und das Spiel endete leistungsgerecht 8:8.

>Tabelle