Im siebten Rückrundenspiel hatten wir es mit dem DJK Ingolstadt zu tun. In der Vorrunde mussten wir uns ersatzgeschwächt mit einem Punkt zufrieden geben, das wollten wir dieses Mal ändern. Tomsa/Sigl und Wittmann/Wolfsteiner brachten uns zu Beginn mit 2:1 in Führung.

Durch die Niederlage von Okwieka konnte Ingolstadt ausgleichen, aber Tomsa brachte uns, mit seinem Sieg, wieder mit 3:2 in Führung. Nach der Niederlage von Felber konnten die Gäste erneut ausgleichen. Allerdings lief es ab dann sehr gut und wir konnten durch die Siege von Wittmann, Sigl, Wolfsteiner, Okwieka und Tomsa mit 8:3 in Führung gehen. Felber musste sein Match noch abgeben, ehe Wittmann alles klar machte und mit seinem Sieg den 9:4 Endstand herstellte.