In der Vorrunde mussten wir gegen das Team aus Pfaffenhofen noch eine knappe Niederlage einstecken. Hier galt es etwas gut zu machen. Okwieka/Felber, Wolfsteiner/Alonso und Wittmann/Robin bescherten uns gleich einen Traumstart zur 3:0 Führung. Okwieka verlor zum 3:1, aber Wolfsteiner stellte den alten Abstand wieder her – 4:1.

Felbers Niederlage wurde dann von Wittmann, nach einem 5 Satz Match, wieder ausgeglichen – 5:2. Sigl konnte nach langer Verletzungspause wieder spielen, musste sich dann aber seinem Gegner geschlagen geben – 5:3. Alonso erhöhte bei seinem Debut für die 1. Mannschaft zum 6:3. Okwieka besorgte dann das 7:3. Während Wolfsteiner sein Match in 5 Sätzen erfolgreich gestalten konnte, hatte Felber in ebenfalls 5 Sätzen das Nachsehen – 8:4.

Den Schlusspunkt konnte dann Wittmann holen, und so gewannen wir verdient mit 9:4.

>Tabelle

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein