Am 03. November fand die Tischtennis-Vereinsmeisterschaft der Schüler/innen und Jugend statt. Insgesamt haben trotz Schulferien zehn Spieler an dem Turnier teilgenommen.

Bei den Mädchen waren fünf Teilnehmerinnen am Start. Hier wurde als Spielsystem jede gegen jede gespielt. Wie im Vorjahr war es erneut ein sehr spannendes und enges Rennen um den Titel. Drei Spielerinnen hatten je drei Spiele gewonnen und eines verloren, so dass am Ende das Satzverhältnis entscheiden musste. Mit 10:3 gewann Lena Marbach die Vereinsmeisterschaft bei den Mädchen. Der zweite Platz ging mit 10:4 an Ayleen Giebl und der dritte Platz mit 9:4 an Annika Biermeier. Den vierten Platz belegte Amelie Biermeier und den fünften Platz Lilly Giebl.

Bei den Jungen waren ebenso fünf Spieler am Start, die in den Kategorien „Schüler“ und „Jugend“ ihren Vereinsmeister ermittelten.

Vereinsmeister in der Kategorie „Schüler“ wurde Jonas Kahner, den zweiten Platz belegte Matthias Braun.

Den Vereinsmeistertitel bei der Jugend hat sich Clemens Richter ungeschlagen erkämpft, den zweiten Platz belegte Simon Spörl und den dritten Platz Benedikt Gröger.

Nach den Spielen gab es für die Kinder noch Pizza und Apfelschorle. Insgesamt war es eine gelungene Veranstaltung, die allen Beteiligten viel Spaß und neue Erfahrungen brachte.

weitere Bilder->

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein