Gegen den Aufstiegsfavoriten aus Schweitenkirchen rechneten wir uns kaum Chancen aus. Zu Beginn wurden gleichmal alle Doppel verloren – 0:3. Nachdem Giesel sehr unglücklich in 5 Sätzen verlor, konnte Böhm den ersten Punkt für uns sichern – 4:1.

Weber, Thoma, Wolfsteiner M., Regnat und Böhm konnte alle ihre Spiele nicht gewinnen und so stand das Endergebnis auch schon fest – 9:1..

>Tabelle

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein