More

    TT-2: Thriller gegen Mailing

    „Wenn wir in Vohburg antreten, ist es egal wie das Hinrunden-Spiel ausgegangen ist oder der Tabellenstand ist, irgendwie verlieren wir immer bei euch!“ (Max Kelbel vor dem Spielbeginn).

    In der Hinrunde waren wir tatsächlich chancenlos und mussten uns deutlich mit 9:2 geschlagen geben und auch von der Tabellensituation aus gesehen, war Mailing klarer Favorit.

    Wir, Tabellenletzter mit 5 Punkten Rückstand zu einem Nichtabstiegsplatz, und Mailing, Tabellendritter mit nur einem Punkt Rückstand zum ersten Tabellenplatz.

    Nach den Eingangsdoppeln konnten wir durch Böhm/Heinrich und Rott/Pospiech mit 2:1 in Führung gehen. Mailing glich aus, ehe Heinrich die erneute Führung herausspielen konnte – 3:2. Danach folgten zwei unglückliche 5-Satz Niederlagen von Thoma und Weber – 3:4 für Mailing.

    Rott und Pospiech wandelten den Rückstand wieder in eine 5:4 Führung um. Mailing konterte zum 5:5 und wieder brachte uns Heinrich mit 6:5 in Führung. Es folgten zwei Niederlagen und so führte Mailing wieder mit 7:6. Rott und Pospiech drehten den Rückstand erneut und brachten uns mit 8:7 in Führung.

    Das Unentschieden war somit schon mal gesichert.
    Nach anfänglichem Abtasten im Schlussdoppel, wurden Böhm und Heinrich immer stärker, gewannen letztendlich souverän und brachten uns somit zwei unerwartete Punkte im Abstiegskampf – 9:7. Der Max kennt „seine“ Vohburger einfach am besten!

    PS.: Den sieben Punkte Rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz konnten wir jetzt nach den ersten beiden Spielen auf inzwischen drei Punkte verringern.

    >Tabelle

    Ähnliche Artikel

    Ingolstädter Stadtmeister

    TV Vohburg erfolgreich bei Ingolstädter TT-Stadtmeisterschaft. Am 23./24. Januar fand die 32. Ingolstädter Tischtennis-Stadtmeisterschaft statt. Erstmals durften auch die Spielberechtigten aus den...

    Niederlage gegen FC Schweitenkirchen 1

    Niederlage gegen FC Schweitenkirchen 1 Das 2te Punktspiel der Saison stand unter keinem besonders guten Stern. Als Gast durften wir den Bezirksligaabsteiger...

    Remis zum Saisonauftakt

    Gegen den TSV Unsernherrn III konnten wir, durch die Doppel Okwieka/Felber und Giesel/Regnat, mit 2:1 in Führung gehen. Felber musste sich...