Im zweiten Spiel erwarteten wir mit dem Team aus Pörnbach – auch keinen unbedingt leichten Gegner – doch an diesem Tag lief einfach alles für uns.
Wolfsteiner T./Forster, Thoma/Pospiech und Böhm/Weber sorgten gleich zu Beginn für eine beruhigende 3:0 Führung. Thoma und Wolfsteiner erhöhten mit ihren Siegen auf 5:0.

Auch bei den weiteren Spielen, ließen wir nichts mehr anbrennen und konnten durch Siege von Böhm, Weber, Forster, Pospiech einen ungefährdeten 9:0 Sieg einfahren.

Der klare Sieg war sicherlich, in dieser Höhe, nicht zu erwarten, aber er war defintiv verdient. 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein