Mit einem Sieg gegen den Tabellenzweiten TSV Wolnzach hatten wir die Möglichkeit den Meistertitel perfekt zu machen – und es war ein weiteres echtes Spitzenspiel.
So wurde kein einziges 3-Satz-Match gespielt und 9 Partien erst im fünften Satz entschieden. Mit drei Doppelsiegen und einem Einzelsieg gingen wir mit 4:0 in Führung. Leider konnten wir von den nachfolgenden fünf Partien nur eins gewinnen und so stand es nur 5:4 für uns.

Nach zwei weiteren Siegen folgten wiederum zwei Niederlagen zum 7:6. In den beiden Abschlusseinzeln konnten wir uns aber durchsetzen und feierten damit nicht nur einen 9:6 Erfolg sondern auch den ersten Meistertitel für die 2.Mannschaft des TV Vohburg. Somit dürfen wir nächstes Jahr den Platz unserer ersten Mannschaft (die auch den Aufstieg in die Bezirksliga geschafft hat à siehe Extra-Bericht) in der Bezirksklasse A einnehmen.

Die Punkte für Vohburg holten: Felber/Heinrich (1), Sigl/Böhm (1), Pospiech/Wegscheider (1) im Doppel, sowie Felber (2), Heinrich (1), Böhm (1), Pospiech (1) und Wegscheider (1) im Einzel.

>Tabelle

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein