Sammelfieber, Teil 2: 60 Seiten, 350 Bilder, qualitativ besser – Verkaufsstart am 4. Januar

Vohburg – Das Debüt-Stickeralbum des TV Vohburg wurde vor vier Jahren zum Riesenerfolg.

Schon damals versprach die Leitung Fußballjugend: Das machen wir mal wieder. Nun ist es soweit. Der TV Vohburg wird im nächsten Jahr 110 Jahre alt. Grund genug für die Jugendleitung, das Stickeralbum eine zweites mal aufzulegen. 

Premiere beim zweiten Versuch, Vereinsgeschichte lebendig zu machen: Dieses Mal finden sich auf den 60 Seiten auch Sportlerinnen und Sportlern aus drei weiteren Abteilungen. Michael Marbach, einer der Jugendleiter, erzählt: „Der TV hat sieben Abteilungen. Schade, dass nicht alle mitgemacht haben. “ Neben den Fußballern sind die Abteilungen Leichtathletik, Tischtennis und Karate dabei. 

Michael Marbach präsentiert das neue Album.
Michael Marbach präsentiert das neue Album. Marbach

Vor Weihnachten gab es – bei Marbach, oder von den Trainern verteilt – im Vorverkauf als sogenanntes Starterpaket Album plus Stickerpäckchen. Der Termin ist verständlich. Denn: „Das ist ein tolles Weihnachtsgeschenk“, weiß Marbach. Den Rest der vom TV bestellten 300 Alben und 10500 Stickerpäckchen mit je fünf Bildern verkauft der TV ab dem 4. Januar über verschiedene Verkaufsstellen, lokale Geschäfte in Vohburg. Es gibt auch einen Grund, warum das Album erst im Januar „frei“ verkäuflich ist: „Wir wollten nicht, dass vor Weihnachten, wenn in den Geschäften, die das Album verkaufen, zusätzliches Gedränge entsteht. Also haben wir gesagt: Nach Neujahr ist auch okay. „

Das Album kostet sieben Euro, Marbach erklärt: „Die Qualität ist eine andere, auf jeden Fall bessere als beim Album 2016.“ Daher waren die Produktionskosten, die ein Sponsor zum Teil übernommen hat, auch deutlich höher. Marbach betont aber auch: „Wir wollen kein Minus machen. Wenn ein paar Euro übrigbleiben für den Verein, haben wir natürlich nichts dagegen. „

In jedem Päckchen sind fünf Sticker.
In jedem Päckchen sind fünf Sticker. Marbach

300 Alben und 10500 Stickerpäckchen klingt viel – als Starterpaket gingen immerhin schon 170 Alben und 3000 Stickertütchen weg. „Vor vier Jahren waren wir am ersten Tag ausverkauft. Und die Nachbestellung war nicht so einfach. Wir sind damals bei so vielen Bestellungen gar nicht nachgekommen“, erzählt Marbach. Das soll und wird heuer anders laufen. 

Alle Fotos für die Sticker – immerhin sind es rund 350 – hat der Verein selber gemacht. Dass im Album über 350 Bilder zu bewundern sind, hängt mit den Seiten zusammen, auf denen historische Fotos für einen geschichtlichen Rückblick gedruckt wurden – die passen gut zum Vereinsjubiläum. Einen Rückblick ermöglicht das Stickeralbum, wenn es mit allen Fotos bestückt ist, in 10, 15 Jahren, glaubt Marbach: „Dann sitzen ein paar Ehemalige zusammen, blättern in diesem Album und sagen vielleicht ,schau mal, wie cool wir damals ausgeschaut haben‘. Und dann“, davon ist der Jugendleiter überzeugt, „ärgern sich manche der heute 17-, 18- oder 19-Jährigen, die nicht mit ins Album wollten“. Ab der U15 abwärts und bei den Herren sind laut Marbach fast alle dabei. Einen Vorgeschmack, ehe das Album in Vohburg bei Auto Huber, beim Vohburger Autohaus, bei den Bäckereien Pöppel und Grauvogl, bei Intersport Wilhelm und im Getränkefachmarkt Schneider erhältlich ist, bietet ein Film, der online unter 
youtu. be/8n96bd7Y3bw abrufbar ist. 

Mit der Umsetzung ist die Jugendleitung um Marbach, Stefan Scheidweiler und Roland Heinz sehr zufrieden, auch wenn es nach der Arbeit viele Stunden gekostet hat. „Aber wenn ein Sponsor dann sagt, ,Das ist eine geile Aktion‘, macht uns das schon Spaß. “ Sollte es eines Tages ein drittes Stickeralbum geben, ist das Trio nicht mehr in der Abteilungsleitung. Denn Marbach lässt durchblicken, dass bei den Neuwahlen im März – wenn sie denn stattfinden können – „wir nicht mehr antreten. Die sechs Jahren waren überwiegend schön. Aber neuer Wind tut vielleicht gut. „

Doch jetzt freuen sich alle Beteiligten auf den hoffentlichen Run auf das Album. Marbach: „Da kann jeder sehen, dass beim TV Vohburg Tolles passiert und hier viel geht. „

Quelle: https://www.donaukurier.de/lokales/ingolstadt/TV-Vohburg-praesentiert-zweites-Stickeralbum;art599,4729783
Autor: Oliver Kunze