Die D2-Junioren waren am vergangenen Wochenende in Engelbrechtsmünster zu Gast und nahmen hochverdient alle drei Punkte mit an die Donau.

Das Spiel begann gleich in Richtung des Tores der heimischen SpVgg und bereits in der 3. Minute gelang Louis Marbach nach einer Lechner-Ecke das 1:0. Auch das 2:0 erzielte Marbach, nach einem feinen Hörl-Zuspiel (7.Minute). Die Gastgeber wussten teilweise nicht wie ihnen geschah und unsere Junioren zeigten tolle Spielzüge, so dass auch noch das 3:0 vor der Trinkpause in der 14. Minute durch Jakob Beck gelang (Zuspiel Lara Müller). Bis zum Halbzeitpfiff erspielte man sich noch einige Chancen, allerdings konnten diese dann nicht mehr verwertet werden.

Zu Beginn der zweiten Hälfte gelang das 4:0. Eine Hörl-Ecke verwertete Lukas Lechner. Im Anschluss kam Engelbrechtsmünster zur ersten richtigen Chance und ein Weitschuss landete an der Latte. Mit einem tollen Spielzug, der zum 5:0 vollendet wurde antwortete unsere Mannschaft aber. Julian Hörl setzte sich wieder über rechts durch und Lara Müller nahm die Flanke volley, doch der Torhüter reagierte sehr stark, konnte aber nur mehr abklatschen und Lukas Lechner staubte den Abpraller mühelos ins Tor ab (45.Minute). In der 50. Minute dann sogar das 6:0 als Nikki Seissler per Direktabnahme eine von Vincent Amann geschlagene Ecke im Tor unterbrachte. In der 52. Minute sollte dann der SpVgg der Ehrentreffer gelingen, als nach einer Ecke keiner zum Ball ging und der Ball ins Tor kullerte. Nur eine Zeigerumdrehung später stellte Louis Marbach den alten Abstand, auf Zuspiel von Lukas Lechner, wieder her. Den Schlusspunkt setzte dann in der 55. Minute Engelbrechtsmünster mit dem 7:2.