More

    4. Platz beim Olydorf-Cup

    Premiere für eine Vohburger Mannschaft beim Olydorf-Cup in München. Die Kinder des Jahrgangs 2010 nahmen an dem Turnier mit 20 Mannschaften teil und konnten einen guten 4. Platz belegen.

    In der Gruppenphase bekam man es mit dem TSV Moosach, dem TSV 1865 Dachau, dem SV Olympiadorf Concordia 2 und dem FT Starnberg zu tun.

    Das erste Spiel konnte gegen den TSV Moosach knapp gewonnen werden und Derrick Ruchalla erzielte mit einem Glücksschuss aus 35 Metern in der 7. Spielminute das 1:0. In der 9. Minute hätte Erol Bayraktar fast noch das 2:0 nachgelegt, er zielte aber, nach tolle Vorarbeit von Luis Herrmann knapp am Pfosten vorbei.

    Beim zweiten Spiel wartete der TSV 1865 Dachau auf unser Team. Das Spiel begann wunschgemäß und Luis Herrmann erzielte nach einem Alleingang das 1:0 (4.Spielminute). In der 6.Minute fiel dann allerdings nach einem direkt verwandelten Freistoß der Ausgleich für Dachau. Joel Schuster hatte aber die passende Antwort parat und erzielte in der 8. Minute, nach einer Ecke, per Kopf den erneuten Führungstreffer. Joel legte dann in der 10. Minute nach einem schönen Solo das 3:1.

    Im dritten Spiel konnte dann der Einzug ins Viertelfinale gegen den SV Olympiadorf schon perfekt gemacht werden und unsere Mannschaft ging von Beginn an konzentriert zu Werke und siegte mit 7:0. Luis Herrmann eröffnete nach 3.Minuten, auf Vorlage von Joel Schuster, den Torreigen. Johannes Hörl erzielte in der 4. Minute nach einer zu kurz abgewehrten Ecke das 2:0. Wenige Sekunden nach dem Anstoß erzielte erneut Johannes Hörl das 3:0, dieses mal auf schöner Vorlage von Simon Reichmann und Luis Herrmann. Weiter ging es nur auf das Tor der Gastgeber und Luis Herrmann erzielte das 4:0 (6. Minute). In der 8.Spielminute trug sich Erol Bayraktar in die Torschützenliste ein und Lion Grune (Vorlage Julian Schmidtner) tat es ihm in der 10. Spielminute gleich. Den Schlusspunkt in dieser einseitigen Party setzte Johannes Hörl mit dem 7:0 nach schöner Vorlage von Lion Grune.

    Im Spiel gegen die FT Starnberg reichte somit ein Remis um sich als Gruppenerster für das Viertelfinale zu qualifizieren.

    Das Spiel begann super für unsere Mannschaft, da bereits in der 2.Spielminute Erol Bayraktar seine Farben in Führung schoss. Das Tor wurde von Luis Herrmann mustergültig über die rechte Angriffsseite vorbereitet und Erol brauchte nur noch einzuschieben. Im Gegenzug fiel allerdings der Ausgleich für die Starnberger. Eine Ecke wurde zu kurz abgewehrt und ein Angreifer hatte keine Mühe den Ball ins Tor zu befördern. Im Anschluss entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, allerdings ging Starnberg in der 8.Minute in Führung. Wiederum wurde ein Ball nicht aus der Gefahrenzone gebracht und ein Starnberger Stürmer lies sich die Chance nicht entgehen. Den Doppelpack für die Starnberger zum 3:1 machte dann, ebenfalls noch in der 8. Minute, Derrick Ruchalla mit einem Eigentor nach einer Ecke, perfekt.

    Der Anschluss für unser Team, ebenfalls nach einem Eigentor des Starnberger Torhüters nach einer Schuster Ecke in der 10. Spielminute kam zu spät.

    So beschloss man die Gruppe mit dem 2.Platz und traf im Viertelfinale auf den FT Gern.

    Hier entwickelte sich ein sehr spannendes Spiel mit dem glücklicheren Ende für unsere Mannschaft. Immer wieder versuchte man es über die eigene linke Angriffsseite, allerdings stand die FT Gern genau auf dieser Position sehr sicher und konnte praktisch jeden Angriff recht sicher abfangen. In der 7. Spielminute hätte Gern eigentlich in Führung gehen müssen. Laurenz Amann verlor seinen Gegenspieler aus den Augen, aber der Stürmer scheiterte an Erol Bayraktar, der in diesem Spiel das Tor hütete. In der 9. Spielminute dann nochmals großes Glück für unser Team, einen Fehlpass von Luis Herrmann schoss der Mittelstürmer aus wenigen Metern an die Latte. In der letzten Spielminute drang dann Johannes Hörl in den Strafraum ein und wurde dort gefoult, der Schiedsrichter entschied auf Elfmeter und Johannes Hörl verwandelte eiskalt.

    Somit stand man im Halbfinale gegen die SE Freising. In diesem Spiel zeigten die Kinder eine tolle Leistung und verloren sehr unglücklich mit 2:0.

    Bereits nach wenigen Sekunden hatte Freising Glück, da ein Schuss von Luis Herrmann an der Latte landete und auch die zweite Chance des Spiels gehörte unserer Mannschaft, Luis Herrmann vergab aber etwas überhastet. Freising ging mit dem ersten Angriff in Führung. Wieder wurde eine Ecke nicht aus der Gefahrenzone geschlagen und ein Freisinger Stürmer nutzte den Fehler umgehend aus (6.Spielminute). Mit einer tollen Reaktion reagierten unsere Kinder gegen einen unsportlichen Gegner, der mehr mit den Ellenbogen spielte als mit den Füßen. Angriff auf Angriff lief in Richtung Freisinger Tor und Laurenz Amann vergab zwei Großchancen in der 7. und 8. Spielminute. Eine Minute später vergab auch noch Johannes Hörl in aussichtsreicher Position. In der letzten Minute erzielte dann Freising mit dem zweiten Angriff das 2:0 nach einem Konter.

    Im Spiel um Platz 3 stand man dann wieder dem FT Starnberg gegenüber. Dieses Spiel war dann das mit Abstand schwächste Spiel der Kinder. In der Verteidigung lies man den Starnbergern zu viel Platz und im Angriff war man nicht mehr zwingend genug, so dass man das Spiel verdient mit 1:0 verloren hat. Der Starnberger Siegtreffer fiel bereits in der 2. Spielminute nach einem direkt verwandelten Freistoß nach einem Handspiel von Johannes Hörl.

    Fazit: Ein schönes Turnier mit sehr guten Mannschaften, die ersten 8 Mannschaften waren allesamt in etwa auf einem Niveau und alle Spiele endeten hier mit einem Tor Unterschied oder wurden gar erst im Elfmeter schießen entschieden. Bemerkbar machte sich bei unserer Mannschaft aber auch das Fehlen von Lukas Eckert in der Abwehr, der in den engen Spielen an allen Ecken und Enden fehlte.

    Ähnliche Artikel

    Unsere B-Jugend besiegt Hohenwart / Waidhofen

    Am gestrigen Samstag, wiederum bei herrlichstem Wetter, war die SG Hohenwart /Waidhofen in Vohburg zu Gast. Zu Beginn war es ein...

    Vohburger Ferienpass beim FC Ingolstadt 04

    Der TV 1911 Vohburg veranstaltete bei regnerischen Wetterbedingungen zum diesjährigen Feriepass, eine Radtour zum Audi Sportpark. Dort konnten die Kids eine Besichtigungstour mit...

    TVV- E1 Junioren erfolgreich

    Die TVV E1 Junioren konnten sich gegen den TSV Wolnzach mit einem Torergebniss von 8-3 behaubten.  In diesem Spiel sah man...

    D1 sorgt für Überraschung in der Kreisliga!

    Unsere D1 hat nach dem unerwarteten Auswärtssieg in Erding ein weiteres Ausrufezeichen gesetzt. Im Heimspiel am Freitag Abend gegen den aktuellen Tabellenzweiten...