Unsere D1 hat nach dem unerwarteten Auswärtssieg in Erding ein weiteres Ausrufezeichen gesetzt.
Im Heimspiel am Freitag Abend gegen den aktuellen Tabellenzweiten der KL konnte man nach einem packenden Spiel einen überraschenden 2:1 Sieg feiern.
Die Gäste aus Altenerding hätten schon in der ersten Minute in Führung gehen können, trafen aber nur die Latte.
Im weiteren Spielverlauf hatten der stark aufspielende Gegner mehr von der Partie, doch in taktisch und kämpferisch beeindruckender Manier hielten die Vohburger dagegen und konnten ihrerseits gefährliche Nadelstiche setzen.
Nach einem wegen Abseits nicht gegebenen Gegentreffer ging es torlos in die Pause.
Gleich nach dem Wiederanpfiff traf unser Stürmer nach einem schön vorgetragenen Angriff nur den Pfosten. In der Folge drängten die Gäste auf die Führung aber unsere Konter wurden immer gefährlicher.
Nun ging es Schlag auf Schlag. Durch zwei Ballgewinne in der gegnerischen Hälfte könnte man zum 1:0 und wenig später zum viel umjubelten 2:0 abschließen.
Leider musste man fast im Gegenzug den 2:1 Anschlusstreffer hinnehmen.
In einer ungeheuer laufintensiven Begegnung hielt unsere aufopferungsvoll kämpfende Mannschaft dem enormen Druck des Gegners stand. Unser Team hatte noch einige brenzlige Situationen zu überstehen, hatte aber auch selbst die Riesenchance zur vorzeitigen Entscheidung. Am Ende stand ein glücklicher aber nicht unverdienter Sieg gegen den haushohen Favoriten, möglich gemacht durch eine überragende mannschaftliche Geschlossenheit von der Nummer 1 bis zur Nummer 13.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein