Von Anfang an versuchten versuchten die Platzherren Druck aufzubauen, doch die Kund -Elf konnte sich immer wieder befreien und ihrerseit gefährliche Angriffe starten. Mit zunehmender Spieldauer wurde der Angriffsdruck der FT – Mannschaft größer. Mit einigem Glück konnte man das 0:0 in die Kabine retten. 

Nach dem Wechsel drücken die Platzherren mit Vehemenz auf das TV – Tor. Und bereit sin der 50. min war es soweit. Als sich die TV – Abwehr nicht einig war lies der Stürmer Torwart Holger auf dem Berge keine Abwehrmöglichkeit und schoß zum 1:0 ein. Auch in der Folgezeit sah es lange nicht so aus als könnten die Gäste die drohende Niederlage abweden. Erst in den Schlußminuten kam die TV – Elf wieder etwas mehr auf. In der 84. wurde Christian Limmer im Strafraum umgestoßen und die gut leitende Schiedsrichterin Weidenhiller enschied sofort auf Strafstoß. Gerhard Meier verwandlte den Elfmeter im einigen Glück zum 1:1. Kurz vor Schuß hatte Patrick Rezepka sogar die Chance zum 1:2, doch er scheiterte am Torhüter.