In 30 Minuten ist alles vorbei: Jeden Tag ein Fifa20-Match an der Playstation

Von wegen, haben sich die Verantwortlichen des TV Vohburg gedacht und kurzerhand eine interne eFootball-Liga für ihre Jugendmannschaften ins Leben gerufen, in der nun jeden Tag gespielt werden kann. Dazu gibt es am Osterwochenende ein Online-Turnier, an dem sich Spieler aus der ganzen Region beteiligen können – von der heimischen Konsole aus. 

"Im Moment", sagt Stefan Scheidweiler vom TV Vohburg, "ist das mit der Vereinsarbeit ja ein bisschen schwierig. " Persönliche Treffen sind ausgeschlossen, Telefonate zwischen Angehörigen unterschiedlicher Mannschaften eher die Ausnahme. Wann sich das wieder ändert, ist noch offen. "Da ist es umso wichtiger, den Zusammenhalt und den Austausch im Verein zu stärken und zwar nicht nur innerhalb der einzelnen Mannschaften, sondern auch über die unterschiedlichen Altersklassen hinweg. So wurde dann die Idee der KidsLeague geboren. "

Schon seit dem Turnier vor einigen Monaten gibt es beim TV eine kleine E-Sports-Mannschaft, die immer sonntags in der Bayernliga spielt. Der Weg zur eigenen, vereinsinternen kleinen Liga war also nicht weit. 

Hier, so erklärt Scheidweiler, ist jetzt jeden Tag Spieltag: Jeder Spieler, gleich ob aus der E-Jugend oder der U19, spielt jeden Tag gegen einen anderen Gegner. Ein Hinspiel, ein Rückspiel. Eins gegen eins. Fifa20 auf der PS4. Von zu Hause aus. Ohne jeden Kontakt. Weil ein Spiel dabei nur wenige Minuten dauert, ist all das innerhalb einer halben Stunde vorbei. 

"In normalen Zeiten geht sowas natürlich nicht jeden Tag, jetzt allerdings ziehen Jugendliche und Eltern da voll mit, und ich muss sagen, es klappt bestens", freut sich Scheidweiler. 

Wann genau die Begegnungen stattfinden, entscheiden die Kontrahenten des Tages dabei selbst. Man spricht sich ab, kommuniziert, lernt sich kennen. "Eine super Sache auch für unseren Verein", findet Scheidweiler. Umso mehr, als die jeweilige Begegnung nicht nur die beteiligten Spieler sehen können: Alle Spiele werden auf der Internet-Plattform Twitch gestreamt und sind so für Jeden, der gerade Zeit und Lust hat, verfolgbar – und das seien, je nach Güte der Begegnung, nicht Wenige. 

Auf großartige Begegnungen und eine Menge e-sportlicher Spannung hoffen die Mitglieder des TV auch für das Osterwochenende. Dann nämlich veranstaltet der Verein ein Online-E-Sports-Turnier für die Region: "Wir beginnen das Turnier mit einer Gruppenphase als Qualifikationsturniere", erklärt Scheidweiler. "Das Erste findet am Gründonnerstag, das Zweite am Karfreitag, statt. Für die Finalrunde qualifizieren sich die Erstplatzierten aus jeder Gruppe. Gibt es in der Finalrunde ein Unentschieden, wird eine Verlängerung gespielt, der Sieger notfalls im Elfmeterschießen ermittelt. Alle Teilnehmer werden per Zufall in Gruppen eingeteilt und ab der Finalrunde legt ein Spielplan die Matches fest. " Teilnehmen können Spieler aus der ganzen Region. Infos unter www. tv-1911-vohburg-turnier. de.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein