Am 15.02./16.02.2020 wurden in Forchheim die Bayerischen Karate Meisterschaften ausgetragen. Vom Team der Kampfkunstfabrik Vohburg konnten Natalie Hans, Prince Ibrahimovic und Christian Frei wegen einer Erkältung nicht antreten. Somit konnte Savas Gönenler nur noch mit Lale Knupfer, Philip Grünfeld, Florian Kamerl (alle TV Vohburg) und Lena Mick (TV Münchsmünster) nach Forchheim fahren.

Am Samstag wurde um den Titel des Bayerischen Meisters in den Kategorien Jugend, Junioren und U21 gekämpft. Als erstes wurden die Mannschaftswertungen der Junioren ausgetragen. Florian Kamerl der mit dem befreundeten Verein TV Fürth 1860 e.V. an den Start ging wurde hier Bayrischer Meister, Philip Grünfeld, der für den TV Monheim kämpfte, 2.

Als nächstes ging Lena Mick bei der Einzelwertung der Junioren an den Start. Sie erkämpfte sich hier den Titel der Bayerische Meisterin. Florian Kamerl und Lale Knupfer (U 21) waren als nächstes an der Reihe und erkämpften sich ebenfalls die Goldmedaille. Für Philip Grünfeld lief es leider nicht ganz so gut, er wurde 3.

Am Sonntag wurde dann um die Titel in der Leistungsklasse gekämpft. Hier startete Lale Knupfer in der Mannschaftswertung für den VfR Garching Budosport. Sowohl in der Mannschaftswertung als auch in der Einzelwertung gewann sie wieder alle Kämpfe und wurde wieder 2 x Bayerische Meisterin.

Somit haben sich alle Sportler für die kommenden Deutschen Meisterschaften im März bzw. Juni qualifiziert. Deshalb trainieren sie jetzt in den Faschingsferien zusätzlich zum normalen Training noch von Mittwoch bis Sonntag in der Sportschule in Oberhaching, Dort findet zur Vorbereitung auf die Deutsche Meisterschaft mit dem Landeskader ein Lehrgang u.a. mit dem Landeskadertrainer Gerhard Weitmann statt.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein