Am 07.12.2019 wurde der Bayernpokal in Hersbruck ausgetragen. Insgesamt gingen 7 Bezirke an den Start. Jedes Team besteht aus insgesamt 10 Sportlern aus den verschiedenen Altersklassen von den Schülern bis zur Leistungsklasse. Für das Team Oberbayern waren insgesamt 18 Athleten inklusive Reserve angereist. Davon stellte allein die Kampfkunstfabrik Vohburg 7 Sportler!

Hier gingen für den TV Vohburg die wettkampferprobten Lale Knupfer, Natalie Hans, Florian Kamerl und die frisch in den Bayernkader aufgenommenen Prince Ibrasimivic, Konstantin Schwieger und  Dimitri Korro und Lena Mick (TV Münchsmünster) an den Start. Die Newcomer bestritten ihr erstes Turnier überhaupt und konnten ihr Erlerntes unter Beweis stellen.

Am Ende unterlag Oberbayern nur knapp dem sehr gut aufgestellten Team aus Mittelfranken, die mit zwei Deutschen Meistern angereist waren. Alle anderen Mannschaften konnten die Oberbayern bezwingen und erkämpften sich so den 2. Platz.

In Kata konnte das oberbayerische Team den Titel in Folge wieder für sich entscheiden.

Der oberbayerische Sportreferent Hans Hawe, Marco Tschürz, Trainer vom Bezirk Oberbayerm und Savas Gönenler waren sehr zufrieden mit dem Ergebnis, obwohl sie gerne den Bayernpokal wie bereits 2017 und 2018 nach Oberbayern geholt hätten.

Bild: vorne Dimitri Korro, Konstantin Schweiger, hintere Reihe: Marco Tschürz, Prinz Ibrasimivic, Natalie Hans, Lale Knupfer, Lena Mick, Florian Kamerl, Savas Gönenler, Hans Hawe

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein