Karateteam der Kampfkunstfabrik wieder mit Traumergebnis in Moosburg

Bei den 4. Kara-Games in Moosburg war das Wettkampfteam der Kampfkunstfabrik des 

TV Vohburg wieder mehr als erfolgreich. Voll motiviert und sehr gut trainiert von Sensei Savas Gönenler und Senpai Lorenz Diepold starteten 9 Kämpfer in den Kategorien Kumite Schüler und Jugend, sowie Kinder-Kumite am Ball. Ungeschlagen kämpften sich die Landeskaderathleten Lale Knupfer, Sandra Schreiber, Christina 

Göpfert, Niklas Betz, Andrea Diepold und Samuel Diepold bis ins Finale, daß sie teilweise unter sich 

entscheiden mussten. In spannenden Finalkämpfen konnten sich die Athleten in ihren Alters- Gewichtsklassen wie folgt behaupten: 

In der Kategorie Kumite – Schüler und Jugend: 

1.Platz Samuel Diepold, Niklas Betz, Sandra Schreiber und Lale Knupfer.

2.Platz Andrea Diepold und Christina Göpfert 

Bei Kategorie Kumite am Ball – Kinder, startete Sarah Betz und sicherte sich den 2.Platz. 

Ehrgeizig und beherzt schlug sich Florian Kamerl, zählte er am Ende des Tages nicht zu den ersten 

drei, so konnte er reichlich an Erfahrung gewinnen. 

Viel Mut bewies Julia Rehm, die zum ersten Mal an einem Wettkampf teilnahm und sich sichtlich 

wohlfühlte. Das harte Training unter den strengen Augen von Sensei Savas Gönenler und Senpai Lorenz 

Diepold, der auch als Betreuer fungierte, wurde mit 4 Gold und 3 Silber Medaillen belohnt. 

Die Moosburger Kara-Games waren für die sechs Landeskaderathleten Christina Göpfert, Andrea 

Diepold, Sandra Schreiber, Samuel Diepold, Niklas Betz und Lale Knupfer eine gute Vorbereitung 

für die Deutsche Karatemeisterschaft in Erfurt die im Juni stattfindet.  

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein