Beim Auswärtsspiel in Ilmmünster 2 musste man Höhen und Tiefen verdauen. Lag man doch mit 1:3 hinten, danach mit 7:3 und 8:4 vorne und doch reichte es nur zu einem Remis.

Ilmmünster 2 ohne Diemer und Kowalewicz dafür mit Sackl und Blechschmidt. Vohburg komplett.
Nach den neuformierten Doppeln lag man mit 1:2 hinten, nur Sigl/Böhm gewannen.
In den Einzeln vorne konnte Okwieka gegen Strohhofer mit 3:0 gewinnen, doch gegen Breitsameter verlor er mit 1:3. Wolfsteiner konnte beide gewinnen.

In der Mitte gewann Vogel gegen Kammerer mit 3:0,doch gegen den starken Weithofer verlor er mit 1:3.Felber konnte Weithofer mit 3:1 bezwingen, doch gegen Kammerer reichte es beim 1:3 nicht.
Hinten gewann Sigl gegen Blechschmidt mit 3:0, doch gegen Sackl verlor er knapp 1:3.Böhm schlug Sackl mit 3:0, doch gegen Blechschmidt verlor er 0:3.

Das Schlussdoppel Strohhofer/Breitsameter gegen Okwieka/Wolfsteiner ging mit 3:1 zum Heimverein. Bitter denn 2 Punkte wären drin gewesen.

Das nächste Spiel steigt am Freitag zuhause gegen den FC Schweitenkirchen.

>Tabelle

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein