Beim gestrigen Spiel gegen FC Schweitenkirchen konnte man einen 9:2 Sieg einfahren.

Vohburg komplett, Schweitenkirchen ohne Kramm und Zyngier dafür mit Marx und Heimbach.

In den Doppeln führte man mit 2:1, Vogel/Felber und Sigl/Böhm gewannen.

In den Einzeln vorne konnte Okwieka gegen Sommerauer mit 3:0 gewinnen, gegen Steinberger verlor er 1:3. Wolfsteiner konnte beide gewinnen und seine derzeitige Form wiederspiegeln.
In der Mitte gewann Vogel gegen Dinauer mit 3:0 und Felber gegen Nodes mit 3:1.
Hinten gewann Sigl gegen Heimbach mit 3:1 und Böhm gegen Marx mit 3:1.

Nun steht eine Pause an,dann geht es am 06.11.18 beim schweren Auswärtsspiel in Post SV Ingolstadt weiter.

>Tabelle

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein