Im letzten Vorrundenspiel musste man in Unsernherrn 3 antreten und man gewann knapp mit 9:6.

Unsernherrn ohne Schimmack dafür mit Pföss, Vohburg komplett.

In den Doppeln lag man mit 2:1 vorne, Wolfsteiner/Sigl und Vogel/Heinrich gewannen.

In den Einzeln vorne erwischte Okwieka eine schlechten Tag und er verlor beide gegen Schneider und Schmidt. Wolfsteiner verlor ebenfalls gegen Schneider, doch gegen Schmidt gewann er mit 3:2.

In der Mitte konnte Vogel erstmals gegen Schumacher gewinnen 3:0 und gegen den aufstrebenden Jungnoppenspieler Steudtner 3:0. Felber verlor gegen Steudtner, und er gewann gegen Schuhmacher.

Hinten konnte Sigl beide gegen Pföss und Bartsch gewinnen, Heinrich verlor gegen Bartsch, doch gegen Pföss gewann er mit 3:2 in der Verlängerung.

Damit wurde der 4.Platz untermauert und man ist immer noch in Lauerstellung auf den Relegationsplatz den derzeit der MTV Ingolstadt belegt.

>Tabelle

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein