Bericht 2-er Pokal der Senioren im TT in der Saison 2014/2015

Mittlerweile zum siebten Mal fungierte der TSV Mailing-Feldkirchen als Ausrichter der TT-Pokalmeisterschaften (2er-Pokal) für die Senioren des Kreises 2, Ingolstadt-Pfaffenhofen. 
Conny Sämeier  vom Ausrichter konnte zusammen mit Kreisseniorenwart Erwin Schmidt  insgesamt 12 Mannschaften in der Ballspielhalle am Brünneläcker in Mailing  begrüßen. Das Turnier musste aufgrund des Wasserschadens im September auf den Januar verlegt werden. Es stellte damit  einen guten  Test sowie eine gute Standortbestimmung für die in Kürze beginnenden Rückrunde dar. In den drei ausgespielten Klassen A/B, C und D wurde toller Sport geboten – und wie immer waren auch dieses Mal Kondition und Durchhaltevermögen gefragt. Die Siegerehrungen  in den einzelnen Klassen fanden kurz nach 24:00 Uhr statt, wobei fast alle Spieler noch in der Halle waren.
Neben dem sportlichen kam auch der gesellschaftliche Teil nicht zu kurz. Um letzterem den entsprechenden Stellenwert zu geben, wurden die Spiele wieder für eine Essens-/Erholpause unterbrochen – dieses Mal wurden wir vom Vereinswirt mit  Leberkäs und Kartoffelsalat versorgt. 
Der Dank gilt Conny Sämeier und Mitgliedern der TT-Abteilung für die hervorragende Organisation, inklusive der Bewirtung, in Form von Getränken, Kuchen, Kaffee.

Die Ergebnisse im Einzelnen: 
Die Klasse A/B war dieses Mal so stark besetzt wie schon lange nicht mehr. Es spielten  5 Mannschaften um den Siegerpokal. In spannenden Spielen setzten sich letztendlich  Alfred Okwieka und Walter Wittmann vom TV Vohburg ungeschlagen durch. Die weiteren Platzierungen machten die beiden Mannschaften vom MTV Ingolstadt unter sich aus. Den 2. Platz belegten Helmut Stirner/Bernd Schaer vor Christian Sommer/Peter E. Schmitz. 
In der Klasse C waren die Titelverteidiger Rainer Bouwmans und Ludwig Breitsameter vom MTV Pfaffenhofen einzige gemeldete Mannschaft. Zwei andere Mannschaften mussten krankheitsbedingt leider kurzfristig absagen. Damit die beiden Pfaffenhofener  den weiten Weg nicht umsonst gemacht haben und den neu gestifteten Wanderpokal nicht spiel- und kampflos mit nachhause nehmen sollten, spielten sie in der Klasse A/B mit und erzielten hier einige überraschende Ergebnisse, die zu einem Platz im Mittelfeld geführt hätten.  
In der D-Klasse ermittelten 6 Mannschaften den  Turniersieger. So knapp wie dieses Mal wurden noch nie die ersten drei Plätze vergeben. Drei Mannschaften hatten zum Abschluss 4:1 Siege zu Buche stehen, wobei erst durch den Sieg im „Endspiel“ gegen die bis dahin ungeschlagenen Werner Suchostawski/Andreas Birkl (TSV Mailing/SV Wolnzach) der Sieger feststand. Alexander Dutschke/Günter Promies  von der MBB Manching  konnten kurz vor Mitternacht den Siegerpokal in Händen halten.. Nach dem dies der 3. Gewinn nacheinander für die MBB Manching war, steht der Pokal damit endgültig in deren Vitrinenschrank. Nächstes Jahr wird somit ein neuer Wanderpokal ausgespielt. Den dritten Platz belegten Conny Sämeier/Rudolf Gabriel vom ausrichtenden TSV Mailing. Mit 4 Mannschaften stellten die Mailinger auch die meisten Spieler.   
Neben Pokalen und Urkunden standen auch wieder Sachpreise für die ersten Drei jeder Klasse bereit.

Die Sieger der Klassen A/B und C werden unseren Kreis bei den oberbayerischen Meisterschaften Ende März 2015 vertreten.

Auch für die nächste Saison hat sich der TSV Mailing bereit erklärt, die Senioren-Pokalmeisterschaften auszutragen. Diese finden, unter normalen Umständen, am 1. Freitag nach den Sommerferien statt. 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein