Erfolgreiche Tischtennis-Saison 2012/2013 wird durch Aufstieg der 1.Jugendmannschaft in die Bezirksliga gekrönt

Auch in der Saison 2012/2013 erfüllte bzw. übererfüllte die TT-Abteilung ihre zu Jahresbeginn gestellten Ziele. Die Ligaspiele liefen sehr gut. Die 1. Herrenmannschaft stieg vor 3 Jahren auf, wurde als klarer Abstiegskandidat gehandelt, hat sich aber inzwischen etabliert. Mit unserem dritten Jahr in der 1. Kreisliga können wir sehr zufrieden sein. Mit dem Abstieg hatten wir diese Saison nie etwas zu tun, gegen die Mannschaften aus dem Mittelfeld konnten wir den ein oder anderen Punkt einfahren und auch gegen die Top-Mannschaften ganz vorne lieferten wir teilweise gute Ergebnisse ab. 
In dieser Saison konnten wir leider aufgrund diverser Verletzungen und arbeitsbedingten Abwesenheiten insgesamt nur zweimal komplett antreten. Was in den letzten Jahren ein Riesennachteil gewesen wäre, fiel in dieser Saison kaum ins Gewicht. Durch den Aufschwung der letzten Jahre, und vor allem dadurch daß wir jetzt 3 Mannschaften stellen, können auch unsere Ersatzspieler genug Spielpraxis sammeln. So wurden die unterschiedlichsten Spieler aus allen Mannschaften eingesetzt, die immer wieder den einen oder anderen Punkt für uns einfahren konnten. So muß uns auch vor der nächsten Saison nicht bange sein, aber ein Selbstläufer wird das trotzdem nicht. In der kommenden Saison wird die 1. Mannschaft mit einem neuen Spieler verstärkt. Somit sollte einer dauerhaften Etablierung in der 1. Kreisliga nichts mehr im Wege stehen, ob es vielleicht sogar reicht; ganz vorne mitzuspielen wird die anstehende Saison zeigen.

 Die 2. Herrenmannschaft spielte im letzten Jahr ihre erste Saison in der 4. Kreisliga und konnte gleich den Aufstieg in die 3. Kreisliga verbuchen. Diese Liga war wahrscheinlich die ausgeglichenste Liga von allen und unsere 2. Mannschaft wurde Sechster. Wobei hier zum Zweitplazierten – und Mitaufsteiger – nur 3 Punkte fehlten. Vor allem konnten wir gegen dieses Team in der Rückrunde sogar einen Sieg einfahren. Vielleicht wäre mit etwas mehr Glück sogar der Aufstieg möglich gewesen. Allerdings muss man auch beim Betrachten der Tabelle feststellen, daß zum Absteiger auch nur 4 Punkte Differenz waren. Was jetzt im nächsten Jahr möglich ist – gerade in dieser Liga – ist ganz schwer einzuschätzen, aber unser Ziel ist es auch hier, ganz vorne mitzuspielen.

 Die 3. Herrenmannschaft spielte ihre erste Saison in der 4. Kreisliga und plazierte sich mit einem guten 5. Platz direkt im Mittelfeld. Hier ist aber auch noch Potenzial nach oben, da hier sehr viele Spieler ihre erste Saison überhaupt spielten. Das Ziel für die nächste Saison ist, genauso wie bei den anderen Herrenmannschaften, nach Möglichkeit, um einen Aufstiegsplatz mitspielen. 

Ein besonderes Highlight in der Geschichte des TV Vohburg setzte dieses Jahr die erste Jugendmannschaft. Die 1. Jugendmannschaft, die insgesamt erst Ihre zweite Saison spielt, schaffte in der 1. Kreisliga gleich den zweiten Tabellenplatz und musste sich im Verlauf Saison nur den erstplatzierten Manchingern geschlagen geben. Durch den Turniersieg im Bezirksliga-Auffüllturnier schafften wir den Aufstieg in die 2.Bezirksliga. Das ist wirklich ein Highlight in der Geschichte der Tischtennis-Abteilung. Die ganze TT-Abteilung ist stolz auf die Leistung der 1.Jugendmannschaft und wünscht alles Gute für die 2.Bezirksliga. Grundlage für diesen Erfolg war eine ausgeglichene Mannschaftsleistung mit Thomas Wolfsteiner als Mannschaftskapitän (mit einer Bilanz von 27:2), Patrick Rott, Niklas Töllich und Martin Peinsipp. 

Die 2. und 3. Jugendmannschaft spielten ihre Saison in der 3. Kreisliga. Die zweite Mannschaft hat sich mit einem fünften Platz in Ihrer ersten Ligasaison sehr gut etabliert. Die 3. Jugendmannschaft belegte zwar den letzten Platz, zeigte aber schon sehr gute Leistungen. Unsere dritte Mannschaft hatte es hier schon schwer, da Sie die jüngste Mannschaft war und auch ihre erste Saison spielte. 

In diesem Jahr steht noch die 40-Jahr-Feier der TT-Abteilung an und wir werden auch wieder die Kreiseinzelmeisterschaft (dies zeigt auch unser Ansehen im Kreis) und eine Ferienpassaktion veranstalten. Jeder der irgendwie Lust (egal ob etablierter Spieler, Hobbyspieler oder Anfänger) auf Tischtennis hat, kann einfach mal im Training (Di & Fr) vorbeischauen. Zum Schluß möchten wir uns bei unseren Sponsoren der Raiffeisenbank Vohburg und der Firma Covidien aus Neustadt bedanken. Die Unterstützung hilft uns insbesondere bei der Jugendarbeit. 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein