Hallo liebe Besucher und TT-Freunde,

unsere Website wurde gestern zum Ziel einer massiven Spam-Attacke.

Es wurden unzählige Kommentare generiert, die ihr zwar wg. der inhaltlichen Prüfung durch den Moderator nicht zu sehen bekommen habt, die aber zur Plage für euren Webmaster und für den Moderator wurden.

Es wurde immer nach demselben Muster vorgegangen. U.a. wurde als "Website" immer ein Link zu diversen facebook-Profilen eingegeben. Dh. nicht nur wir sind dabei zu Spamopfern geworden sondern auch unzählige facebook-User.

Als erste Maßnahme gegen Spam habe ich Captcha ins Formular für die Kommentare eingebaut. Das ist das Feld, in dem der Kommentierende einen generierten Code eingeben muss.

Aus Gründen der Benutzerfreundlichkeit wollte ich es uns allen ersparen, immer einen Code reinschreiben zu müssen. Aber angesichts der jüngsten Vorkommnisse, musste ich handeln. Ich hoffe, ihr habt Verständnis dafür.

Nun gut. Schauen wir mal, wie es weiter läuft.

Viele Grüße aus dem Ulmenhof

Eure Roxana 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein