Mit einem deutlichen 9:2 Heimsieg gegen den Angstgegner vom Post SV Ingolstadt ging das Spiel zu Ende.

Vohburg ohne Sigl und Heinrich dafür mit Felber und Giesel. Post SV komplett.

Nach den Doppeln lag man mit 1:2 zurück, nur Okwieka/Felber gewannen.

In den Einzeln vorne konnte Okwieka gegen Rackl und Weth klar gewinnen. Wolfsteiner gewann auch beide, gegen Rackl nach 0:2 noch mit 3:2.

In der Mitte gewann Vogel gegen von Bornhaupt mit 3:0, ebenso Böhm gegen Maier Josef. Hinten gewann Felber sicher gegen Mayer Bernd mit 3:0 und Giesel gewann gegen Englhart mit 3:1.

Endlich mal ein Sieg gegen Post. Tabellenplatz 3. Am Sonntag gehts dann auf zum Bezirkspokalfinale im 3er Pokal nach Dachau. Mal schauen was dort geht…..

>Tabelle