Gleich im ersten Spiel hatten wir es mit dem Absteiger und Mit-Aufstiegs-Favorit, vom TSV Mailing 1, zu tun. Trotz grosser Bemühungen konnten wir das Spiel nicht verlegen und mussten mit Thoma und Weber gleich auf zwei Leute verzichten.So stand es nach Niederlagen von Wolfsteiner/Forster, Heinrich/Pospiech und Böhm W./Rott gleich 3:0. In der Folge wurde der Favorit seiner Rolle gerecht, denn nach der Niederlage von Heinrich konnte zwar Wolfsteiner auf 4:1 verkürzen doch der Rest war dann eine klare Angelegenheit für die Mailinger. 

Forster, Böhm, Rott, Pospiech, in einem umkämpften 5-Satz Match, und auch Wolfsteiner mussten sich ihren Gegnern geschlagen geben und konnten somit eine deutliche 9:1 Niederlage nicht mehr abwenden. 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein