Gegen Unsernherrn erwischten wir gleich einen Traumstart und konnten alle drei Doppel erfolgreich gestalten. Heinrich/Pospiech, Böhm/Weber und Giesel/Thoma sorgten für die 3:0 Führung.

Böhm und Giesel verloren zum 3:2. Heinrich erhöhte auf 4:2. Im Anschluss verloren dann Pospiech, Thoma, Weber und auch Böhm, so daß der Gast nun mit 6:4 in Führung ging. Giesel brachte uns wieder auf 6:5 heran.

Heinrich, Pospiech (knapp im 5. Satz) und auch Thoma konnten allesamt die Niederlage nicht mehr abwenden und so mussten wir uns mit 9:5 geschlagen geben.

>Tabelle

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein