In Schweitenkirchen haben wir 7:9 verloren.

Schweitenkirchen ohne Kramm und Nodes dafür mit Weber und Heimbach.Vohburg ohne Felber und Giesel dafür mit Böhm und Pospiech.

Nach den Doppeln stand es 2:1 für Schweiti,nur Okwieka/Wolfsteiner gewannen.

In den Einzeln vorne gewann Okwieka nach starker Leistung gegen Sommerauer und Steinberger. Wolfsteiner gewann gegen Sommerauer, doch gegen Steinberger stand es 0:3.

In der Mitte gewann Vogel gegen Dinauer mit 3:2, gegen Zyngier Seb. stand es 0:3. Sigl verlor beide knapp mit 2:3 nach Matchbällen.

Hinten verlor Böhm auch nach Matchbällen gegen Weber und gegen einen starken Heimbach.Ersatzmann Pospiech gewann beide nach starker Leistung und derzeit guter Form. Das Schlussdoppel Okwieka/Wolfsteiner gegen Sommerauer/Steinberger ging nach 2:0 Satzführung noch mit 2:3 nach Schweitenkirchen.

Diese 2 Punkte brachten Schweitenkirchen aus der Abstiegszone.

Das nächste Spiel steigt am 29.3.19 zuhause gegen Ilmmünster 2.

>Tabelle

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein