Gegen den Tabellenvorletzten galt es, an die Leistungen der Vorrunde, anzuknüpfen. Gleich zu Beginn konnten wir durch Siege von Alonso/Böhm, Heinrich/Pospiech und Thoma/Töllich – 3:0 in Führung gehen. Böhm verlor zum 3:1.

Alonso erhöhte zum 4:1. Pospiechs Niederlage konnte durch Heinrich, nach 5 Sätzen, egalisiert werden – 5:2.

Danach lief alles wie erwartet und wir konnten durch die souveränen Siege von Töllich, Thoma, Böhm und Alonso den verdienten 9:2 Sieg einfahren.

>Tabelle