Zum zweiten Rückrunden-Spiel fuhren wir zum DJK Ingolstadt.
Hier konnten wir auch mal wieder komplett antreten. Wie sich im Laufe des Abends herrausstellte, war das aber auch bitter nötig. 
Der DJK trat ebenfalls in Bestbesetzung an und lieferte sich mit uns ein hart umkämpftes Duell. Das Doppel Robin/Thoma musste sich wieder in 5 Sätzen geschlagen geben (alle 3 verlorenen Sätze in der Verlängerung) und unser Einser Doppel Okwieka/Felber verlor dann auch noch.
Sigl/Kraus konnten dann mit ihrem Sieg den totalen Fehlstart verhindern
Mike
 musste sich dann noch Müller geschlagen geben, Alfred gewann seines und nachdem auch Wolfgang sein Spiel nicht gewinnen konnte, lagen wir mit 4:2 hinten.

Aber auch hier starteten wir wieder eine kleine Serie mit 4 Siegen in Folge. Andreas, Christian und Rudi holten hierbei die 3 Siege.
Alfred konnte dann den stark aufspielenden Müller in der Verlängerung des 5. Satzes doch noch schlagen und so stand es 6:4 für uns. 
Nach Mike’s Niederlage stand es knapp 6:5 für uns.
Nach einem klaren Sieg für Andreas, konnten dann schlußendlich Wolfgang und Rudi, in teils hart umkämpften Sätzen, die restlichen 2 Punkte, zu unserem 9:5 Sieg beisteuern.

Das Ergebnis hört sich eigentlich klarer an, als es eigentlich war – denn der DJK war an diesem Abend ein gleichwertiger Gegner. 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein