Eigentlich wechselt der Austragungsort jedes Jahr. Veranstaltern und Sportlern hat es im vergangenen Jahr aber so gut gefallen, dass sie unbedingt wieder in nach Vohburg kommen wollten. Für die Organisatoren vom TV Vohburg "eine Ehre und eine echte Freude".

"Ich finde das super und wir machen das wirklich sehr gerne, auch weil es im vergangenen Jahr so gut gelaufen ist", sagt Alfred Okwieka, Tischtennis-Abteilungsleiter beim TV. Natürlich bedeutet das Turnier mit 120 bis 130 Spielen an einem Tag eine Menge Arbeit für ihn und sein Team. Der Spaß an der Sache und am Sport überwiege aber bei Weitem, erzählt er.

Zum Turnier sind selbstverständlich auch Zuschauer herzlich willkommen. "Jeder, der kommen mag, darf gerne zuschauen", sagt Okwieka. Und es gibt Einiges zu sehen: "Da gibt es den ganzen Tag über Tischtennis vom Feinsten", freut sich der Organisator schon.

Von Susanne Lamprecht

Donaukurier, 22.03.2017

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein