Gegen Wolnzach hatten wir die Chance, mit einem Sieg, die direkten Abstiegsplätze zu verlassen. Nach den Doppeln lagen wir zwar gleich mit 2:1 zurück, konnte aber durch Böhm zum 2:2 gekontert werden.

Nach dem erneuten Rückstand ergatterten wir durch zwei Einzelsiege erstmals mit 4:3 die Führung. Die Wolnzacher konnte zwar ausgleichen, aber Pospiech und Böhm (mit einem unerwartet souveränen Sieg gegen Mauermeier) brachten uns erstmal mit 2 Punkten nach vorne – 6:4. Wolnzach verkürzte nochmal auf 6:5  ehe Thoma und Robin den Vorsprung auf 8:5 ausbauten.

Nach der 5-Satz Niederlage von Weber konnte Pospiech den entscheidenden Punkt,  zum vierten Sieg im fünften Spiel, sichern – 9:6.

Pechvögel des Abends waren Heinrich und Weber die ihre beiden Partien jeweils im fünften Satz verloren. Mit diesem Sieg stehen wir nun erstmals in dieser Saison auf dem Relegationsplatz!

Die Punkte für Vohburg holten: Böhm/Heinrich (1) im Doppel, sowie Böhm (2), Thoma (2), Robin (2) und Pospiech (2). 

  

>Tabelle

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein