Zum Saisonauftakt spielten wir gegen Wolnzach 1. Anfänglich konnten wir die Partie noch ausgeglichen gestalten – bis zum 2:2. Danach setzten sich die Wolnzacher meist klar durch und so mussten wir die erste Saisonniederlage hinnehmen – 2:9. Die Punkte für Vohburg holten Böhm/Thoma (1) im Doppel und Böhm (1) im Einzel.

Im zweiten Spiel trafen wir dann auf die zweite Mannschaft von Wolnzach. Da wir auch in dieser Saison gegen den Abstieg kämpfen, musste gegen den Aufsteiger gepunktet werden. Wie schon im ersten Spiel mussten wir auf unsere Nummer Eins Giesel A. verzichten. Zudem mussten noch Böhm und Robin in der ersten Mannschaft aushelfen. Nach schlechtem Start lagen wir mit 6:2 hinten, konnten uns aber wieder herankämpfen und führten zwischenzeitlich sogar mit 7:6. Nach der erneuten Führung zum 8:7, hatten wir sogar die Chance zum Sieg, mussten uns aber im Schlussdoppel geschlagen geben. Die Punkte zum 8:8 holten Thoma/Töllich (1) im Doppel und Thoma (2), Töllich (1), Weber (1), Regnat (1), Rott (1) und Waatsack (1) jeweils im Einzel.

Das dritte Saisonspiel bestritten wir gegen Manching 2. Hier mussten wir auf Töllich verzichten und konnten auch keinen Ersatzmann mehr auftreiben, so dass wir nur zu fünft antraten. Gegen den Absteiger konnten wir die Spiele trotzdem spannend gestalten, mussten uns aber mit 9:4 geschlagen geben. Giesel hatte noch Pech und musste sich im fünften Satz mit 12:10 geschlagen geben. Zu einem Punkt oder mehr hätte es aber trotzdem nicht gereicht. Die Punkte für Vohburg holten Böhm/Weber (1) im Doppel und Böhm (2) und Regnat (1) im Einzel.

Im vierten Spiel hatten wir es gleich mit dem nächsten Absteiger zu tun – nämlich Zuchering 3. Auch in dieser Partie konnten wir wieder nicht in Bestbesetzung antreten (Töllich fehlte). Zunächst sah es nach einem klaren Sieg für Zuchering aus – 1:7. Nach dem wir uns zwischenzeitlich wieder auf 4:7 und 5:8 herankämpften, verloren wir die Partie mit 5:9. Die Vohburger Punkte holten Böhm/Thoma (1) im Doppel und Böhm (1), Giesel (1), Weber (1) und Rott (1) im Einzel. Immerhin ein kleiner Achtungserfolg gegen den klaren Favoriten.

Zum fünften Spiel begrüßten wir die Gäste vom TV Ingolstadt. Die Ergebnisse der letzten Jahre waren meist spannend und wir mussten uns oft knapp geschlagen geben. Auch dieses Mal war das Glück nicht auf unserer Seite, obwohl wir bis zum Stand von 5:4 immer in Führung waren. Danach mussten wir vier Niederlagen in Folge hinnehmen. Das hintere Paarkreuz brachte uns nochmal auf 7:8 heran. Leider konnten wir uns beim Schlussdoppel nicht mehr durchsetzen. Statt eines gerechten Unentschieden – verloren wir wieder mal knapp mit 7:9. Die Punkte für Vohburg wurden von Böhm/Thoma (1) und Regnat/Vogl T. (1) im Doppel und Böhm (1), Thoma (1), Regnat (2) und Vogl Tobias (1) im Einzel, geholt.

>Tabelle

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein