Sehr geehrte Damen und Herren,

das Jahr 2014 verlief für die TT-Abteilung äußerst erfolgreich. Neben dem Aufstieg der Zweiten und der dritten Herrenmannschaft erreichte die Erste im Kreispokal das Finale.

Die 1. Jugendmannschaft hat sich in der zweiten Bezirksliga behaupten können. Mit 39 Siegen und nur vier Niederlagen wurde Thomas Wolfsteiner zum besten Spieler der Bezirksliga. Auch die 2. Jugendmannschaft  hat den Sprung von der zweiten in die erste Kreisliga geschafft. Unsere 3. Jugendmannschaft hat sich ebenfalls in Ligaspielen tapfer geschlagen und belegt momentan den zweiten Tabellenplatz in der 3. Kreisliga.

Bei den Herrenmannschaften haben wir auch Erfolge gefeiert, so hat unsere zweite  Mannschaft den Aufstieg in die zweite Kreisliga geschafft, auch unsere Dritte schaffte den  Aufstieg und kann jetzt ihr Können in der 3. Kreisliga unter Beweis stellen.

Die 1. Herrenmannschaft hat sich in der 1. Kreisliga etabliert. Sie hat sich auch wie die letzten Jahre in den Pokalrunden gut behaupten können. Im Viererpokal hat sie das Viertelfinale und im Kreispokal das Finale erreicht. Die Mannschaft wurde durch unseren Nachwuchsspieler Thomas Wolfsteiner verstärkt, der sich durch sein intensives Training und seinem Fleiß enorm verbesserte und den Sprung an die Spitze der ersten Herrenmannschaft schaffte.

Im September haben wir eine vierte Herrenmannschaft in der 4. Kreisliga (4er-Liga) angemeldet, wo sie jetzt Spielerfahrung im Wettbewerb sammeln kann.

Bei der Kreiseinzelmeisterschaft Ingolstadt/Pfaffenhofen, die im September zum dritten Mal in Folge in Vohburg ausgetragen wurde, haben wir uns wacker geschlagen. Evelyn Kroll wurde Kreismeisterin im Einzel bei den Schülerinnen A und Clemens Richter Dritter bei den Schülern A.  Den zweiten Platz bei den Schülern B sicherte sich Mika Waatsack. Jonas Kahner belegte den vierten Platz.

Bei den Herren haben wir zwei Podestplätze errungen. Alexander Heinrich  wurde Dritter bei den Herren D und in der höchsten Herrenklasse A konnte Alfred Okwieka seinen  Kreismeistertitel aus dem Vorjahr verteidigen.

Das Kreisranglistenturnier wurde ausnahmsweise auch in Vohburg durchgeführt. Hier konnten wir einen Doppelsieg vermelden. In der Kategorie Herren B gewann Adrian Tomsa vor Alfred Okwieka. Markus Pospiech sicherte sich den dritten Platz in Herren D.

Der Wanderpokal für die teilnehmerstärkste Vereinsmannschaft bei diesem Turnier wurde dem TV Vohburg zum vierten Mal in Folge übergeben.

Bei dem zweiten Kreisranglistenturnier für die Jugend konnte sich Niklas Töllich mit dem dritten Platz bei den Schülern A für das Bezirksranglistenturnier qualifizieren.

Vereinsmeister 2014:

Schüler Jugend         Erwachsenen

1. Luis Töllich 1. Niklas Töllich         1. Alfred Okwieka

2. Mika Waatsack 2. Clemens Richter 2. Wolfgang Böhm

3. Jonas Kahner 3. Moritz Waatsack 3. Michael Felber

An der Ferienpassaktion, die wir schon seit fünf Jahren organisieren, nahmen ca. 35 Kinder teil.

Nach dem Erfolg im letzten Jahr haben wir  die zweite Vohburger Stadtmeisterschaft für Freizeitspieler organisiert. Insgesamt 50 Teilnehmer kämpften um den Stadtmeistertitel. Bei den Frauen setzte sich Gabi Faigle souverän durch und  sicherte sich den  Wellness-Gutschein. Zweite wurde die Vorjahressiegerin Kathrin Richter, vor der Drittplatzierten Anna Witte.

Bei den Herren durfte Holger Hintze bereits zum zweiten Mal das Fass Bier für den ersten Platz entgegennehmen. Er konnte erneut das Finalspiel gegen Markus Rohwald für sich entscheiden.

Bilder zu allen  Veranstaltungen, detaillierte Ergebnisse  der Spiele und weitere Informationen der Abteilung Tischtennis inklusive Trainingszeiten sind auf unserer eigenen Website unter www.tv-vohburg.eu  zu finden. 

An dieser Stelle  möchte ich mich bei der ganzen Abteilung, allen Helfern, Sponsoren, insbesondere aber bei meinem Stellvertreter Alexander Heinrich für die tatkräftige Unterstützung bedanken.

Ein besonderer Dank noch an Thomas Wolfsteiner für seine engagierte Trainingsarbeit mit den Jugendlichen.

Zum Schluss möchte ich mich im Namen der ganzen TT-Abteilung, bei der Stadt Vohburg und bei dem Vorstand des TV Vohburg für die gute Zusammenarbeit und Unterstützung bedanken.

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit