Zu unserem siebten Spiel begrüßten wir die Gäste vom TSV Unsernherrn 4. Anfänglich konnten wir die Partie noch ausgeglichen gestalten und lagen nur mit 4:5 hinten.

Unsernherrn konnte dann in den folgenden Partien auf 4:7 erhöhen und letztlich einen 5:9 Sieg einfahren. Das Ergebnis sieht klarer aus, als es dann tatsächlich war. So mussten Giesel und Weber sich erst im 5. Satz geschlagen geben und auch Rott, dessen zweite Partie nicht mehr zählte, war schon auf dem Weg zum Sieg.

Hier war durchaus der eine oder andere Punkt drin gewesen. Die Punkte für Vohburg holten Böhm/Thoma und Weber /Regnat im Doppel sowie Böhm (1), Thoma (1) und Rott (1) im Einzel.

>Tabelle

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein